Vertrag bis Saisonende: Meppen holt Mike-Steven Bähre zurück

Mike-Steven Bähre ist zurück beim SV Meppen. Am Donnerstag unterschrieb der Mittelfeldspieler, der bereits in der Rückrunde der Saison 2017/18 für die Emsländer auflief, einen Vertrag bis zum Saisonende.

Zuletzt in England

16 Mal stand der 25-Jährige während seiner ersten Zeit für den SVM auf dem Platz, nun ist zurück. "Als ich heute ins Stadion ging, kamen viele tolle Erinnerungen hoch. Ich hatte hier eine kurze, aber eine Mega-Zeit. Es waren am Ende nur vier Monate, aber sie kamen mir wie vier Jahre vor, so wohl habe ich mich hier gefühlt", sagt Bähre und freut sich "riesig loszulegen und das Team zu unterstützen".

Zuletzt war der Offensivspieler in England für den FC Barnsley aktiv, mit dem er 2019 den Aufstieg in die 2. Liga schaffte. In 69 Einsätzen für Barnsley erzielte Bähre drei Tore und bereitete zehn weitere Treffer vor. Nachdem er in der letzten Saison zeitweise als Kapitän auflief, gehörte er in der laufenden Serie nie zum Kader und löste seinen Vertrag vor einer Woche auf.

"Haben große Hoffnung"

Nun soll er dazu beitragen, dass der SVM die Klasse hält. "In dem halben Jahr beim SVM hat Mike seine Klasse bereits gezeigt. Auch in England hat hatte er eine gute Zeit. Wir haben große Hoffnung, dass er uns mit seiner Spielstärke weiterhelfen kann", so SVM-Sportvorstand Heiner Beckmann. Auch Cheftrainer Torsten Frings freut sich über eine zusätzliche Option im Mittelfeld: "Für mich war auch entscheidend, dass Mike hier beim SVM bereits gute Leistungen gezeigt hat. Wir sind sehr froh, dass er da ist und uns verstärkt. Durch Mike bekommen wir noch mal einen anderen Typen Mittelfeldspieler."

Insgesamt blickt Bähre auf 22 Drittliga-Spiele für Meppen und Halle zurück, hinzukommen ein Erst- und zwei Zweitliga-Partien im Trikot von Hannover 96. Nach Tom Boere ist der 25-Jährige der zweite Winter-Neuzugang beim SVM.

   
Back to top button