Vertrag bis 2019: Kiel verpflichtet Offensivspieler Kingsley Schindler

Holstein Kiel vermeldet einen weiteren Neuzugang: Aus der U23 der TSG 1899 Hoffenheim zieht es den 22-jährigen Mittelfeldspieler Kingsley Schindler für drei Jahre an die Förde. 

Neitzel: "Großes Potenzial"

Der gebürtige Hamburger spielte seit 2013 für die zweite Mannschaft von Hoffenheim und absolvierte insgesamt 77 Regionalliga-Partien. In Kiel freut man sich nun auf einen flexiblen Außenbahnspieler: "Kingsley ist ein junger, talentierter Spieler, der die komplette rechte Seite ausfüllen kann. Wir erhoffen uns von ihm, dass er bei uns sein großes Potenzial abrufen kann und das auch in der für ihn nächsthöheren Spielklasse zeigt", so Trainer Karsten Neitzel. In der abgelaufenen Serie war Schindler gesetzt und bereitete in 30 Spielen zehn Tore vor – drei weitere Treffer erzielte der Deutsch-Ghanaer selbst. "Er hat sich in den vergangenen Jahren sehr gut entwickelt und in den Gesprächen gezeigt, dass er heiß auf Holstein ist. Er kann sich mit dem Verein und unseren Zielen voll identifizieren", begrüßte Manager Ralf Becker den sechsten Neuzugang für die kommende Saison.

 
Back to top button