Vertrag bis 2018: Hallescher FC verpflichtet Tobias Schilk

Der Hallesche FC hat sich die Dienste von Tobias Schilk gesichert. Der 24-jährige Rechtsverteidiger kommt aus der U23 des FSV Mainz 05 und unterschrieb einen Vertrag bis 2018.

Stammspieler bei Mainz II

"Tobias Schilk ist ein schneller, offensivfreudiger Spieler und war zuletzt Stammspieler in der Dritten Liga. Wir haben ihn über längere Zeit beobachtet und sind froh, dass er sich für den HFC entschieden hat", freut sich Trainer Rico Schmitt auf den zweiten Neuzugang nach Benjamin Pintol (Offenbach). Schilk war seit Januar 2012 für die U23 des FSV Mainz 05 aktiv und bestritt seitdem 48 Dritt- und 51 Viertliga-Spiele. In der gerade beendeten Saison gehörte der Abwehrspieler zum Stammpersonal der Rheinhessen: 30 Mal stand er im Kader, 29 Mal lief er von Beginn an auf. Erst ein Anfang April erlittener Sehnenanriss stoppte den 24-Jährigen, der auch in der Innenverteidigung sowie im rechten Mittelfeld eingesetzt werden kann.

 

 
Back to top button