Verteidiger-Suche beim FCC: Handke und Wittek auf der Liste?

Von

© imago/Hübner

Mit dem Heimspiel gegen den SV Meppen erwartet Carl Zeiss Jena am Freitagabend (19 Uhr) ein Sechs-Punkte-Spiel im Kampf um den Klassenerhalt. Derweil läuft im Hintergrund die Suche nach Verstärkung für die Abwehr. Wie die "Bild" berichtet, sollen auch Christopher Handke und Mathias Wittek auf der Liste stehen.

Erste Gespräche bezüglich Handke

Um die löchrige Abwehr (schon 34 Gegentore) zu stabilisieren, suchen die Thüringer einen Spieler, der dem FCC "sofort hilft" und "Erfahrung und Qualität" mitbringt, wie es Trainer Mark Zimmermann formulierte. Neben Hendrik Starostzik (Hallescher FC) und Berkay Dabanli (Boluspor) sind offenbar auch Christopher Handke und Mathias Wittek ein Thema.

Handke ist seit Sommer 2013 für den 1. FC Magdeburg aktiv, kam in der laufenden Zweitliga-Saison der Elbstädter bisher aber nur siebenmal zum Einsatz und spielte unter Neu-Trainer Michael Oenning in zwei Spielen nur eine Minute. In den drei Drittliga-Jahren des FCM war Handke dagegen als Stammspieler gesetzt, insgesamt blickt der 29-Jährige auf die Erfahrung von 102 Spielen in der 3. Liga für den FCM und Rot-Weiß Erfurt zurück. Erste Gespräche bezüglich eines Transfers in der Winterpause sollen beide Vereine nach Angaben der Zeitung bereits geführt haben. Handkes Vertrag in Magdeburg läuft noch bis zum Saisonende.

Wittek auf Leihbasis?

Bei Wittek vom 1. FC Heidenheim, wo er bis 2020 unter Vertrag steht, soll indes ein Leihgeschäft im Raum stehen. Für den Zweitligisten bestritt der 29-Jährige in der bisherigen Spielzeit erst drei Partien, würde aber die Erfahrung von 108 Zweit- und 87 Drittliga-Spielen mitbringen.

Sowohl Handke als auch Wittek dürften die von Zimmermann gestellten Anforderungen erfüllen, zu klären sind allerdings die finanziellen Parameter. Vorerst liegt die Konzentration aber auf dem wichtigen Heimspiel gegen Meppen. Nachdem die Thüringer in den letzten beiden Spielen jeweils fünf Gegentore kassierten, soll die Abwehr nun möglichst dicht halten.

   
Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.