Verstärkung im Sturm? Chemnitz testet Ahmet Kulabas

Kann er den Chemnitzer FC nach oben schießen? Ahmet Kulabas, in Esslingen geborener Deutsch-Türke, absolviert zurzeit ein Probetraining bei den Himmelblauen. Der 27-jährige Stürmer spielte letzte Saison beim türkischen Zweitligisten Boluspor und ist zurzeit ohne Verein. Am Nachmittag soll er in der Future League zum Einsatz kommen.

Von 2012 bis 2014 kickte er für Wacker Burghausen in der Dritten Liga, machte 48 Spiele und erzielte fünf Tore. Davor war er bei Eintracht Trier, dem 1. FC Heidenheim und der U23 des 1. FC Nürnberg unter Vertrag. Für Nürnberg II traf er 48-mal bei 118 Einsätzen. Seine Jugendzeit verbrachte er bei den Stuttgarter Kickers. Am heutigen Dienstag soll Kulabas am späten Nachmittag in der Testspiel-Liga "Future League" gegen Sparta Prag zum Einsatz kommen. Das sagte CFC-Sportdirektor Stephan Beutel gegenüber der "Mopo". Danach werde der Testspieler aber auf jeden Fall abreisen, damit sich das Team ungestört auf die Partie im Sachsen-Pokal gegen Dresden vorbereiten könne, die am Freitagabend um 19 Uhr in der sächsischen Landeshauptstadt angepfiffen wird.

 
Back to top button