Verletzungssorgen beim Jahn werden weniger

Das Lazarett bim SSV Jahn Regensburg lichtet sich langsam wieder. Die Beste Nachricht kommt von Michael Klauß (mit 7 Toren zweitbester Angreifer in der Oberpfaz), der 24-jährige ist seit einer Woche wieder im Mannschaftstraining. Ein Schlüsselbeinbruch hinderte ihn 7 lange Woche am Training (inkl. komplette Vorberietung), auch die ersten beiden Saisonspiele verpasste Klauß. Nun kann die Jahnelf wahrscheinlich schon am Samstag in Bielefeld wieder auf einen ihrer Besten Spieler zurückgreifen.

Bis auf Schweinsteiger alle wieder dabei

Zwar ist er nach eigenen Angaben noch nicht bei 100% (er absolviert auch nebenbei weiterhin seine Reha), fühlt sich aber schon wieder sehr gut. Auch hat sich Stürmerkollege Jürgen Schmid von seiner Verletzung komplett erholt. Der Publikumsliebling kam im Testspiel gegen Bayern München II wie Klauß schon zum Einsatz, traf sogar zum 3:1-Enstand. Somit können die Regensburger nach ihrem verpatzten Rückrundenstart gegen Bielefeld mit Ausnahme von Kapitän Schweinsteiger auf ihre Beste Elf (Zehn) setzen – der Topstürmer wird noch weitere Wochen wegen seines Bänderrisses fehlen.

 

FOTO: Regensburg1889.de

 

   
Back to top button