Verbleib beim FCK? St. Pauli will Marvin Senger erneut verleihen

Dass der 1. FC Kaiserslautern den Klassenerhalt feiern konnte, daran hatte auch Marvin Senger seinen Anteil. Der vom FC St. Pauli ausgeliehene Innenverteidiger überzeugte mit starken Leistungen – und könnte möglicherweise noch ein weiteres Jahr beim FCK bleiben.

Auch Ingolstadt interessiert?

Wie die "Bild" berichtet, will St. Pauli den noch bis 2022 laufenden Vertrag mit dem 21-Jährigen vorzeitig verlängern und ihn erneut verleihen. Entsprechend dürfte der 1. FC Kaiserslautern gute Karten haben, wenngleich auch der FC Ingolstadt nach Angaben der Zeitung ein Auge auf Senger geworfen haben soll. Bei den Roten Teufel absolvierte der Innenverteidiger in der Rückrunde 15 Spiele und gehört achtmal zur Startelf. In der 2. Bundesliga kam er zuvor dreimal zum Einsatz, würde bei den Kiezkickern in der neuen Saison aber wohl nur auf der Bank sitzen, da die Hamburger an Überangebot an Innenverteidigern haben.

   
  • Föhr

    Das ist Zucki :D

    • liga3-online.de

      Wir haben das Foto mittlerweile ausgetauscht.

Back to top button