Urgestein Eckardt geht mit Carl Zeiss Jena in die Regionalliga

Der FC Carl Zeiss Jena kann auch in der kommenden Saison in der Regionalliga auf René Eckardt setzen.

Seit 1998 für den FCC aktiv

Wie die Thüringer am Samstag vor dem letzten Spiel gegen Großaspach bekanntgaben, hat der 30-Jährige seinen Vertrag bis 2021 inklusive Option verlängert. Bereits seit 1998 ist Eckardt ununterbrochen für den FCC aktiv, gehört seit 2008 zum Profikader und blickt auf 345 Pflichtspiele zurück. "Ich freue mich, dass René Eckardt mit uns den Weg in die Regionalliga geht. Dass er diese annimmt, sportlich wie finanziell, zeichnet ihn aus. Er will mit anpacken und mit seiner Vertragsverlängerung auch ein Zeichen setzen, dass wir nach vorn schauen, die Ärmel hochkrempeln und hart arbeiten werden, dass es wieder vorwärts geht", sagt Sportchef Tobias Werner. Eckardt ist nach Dominik Bock , Marius Grösch und Eric Voufack der vierte Spieler, den Jena für die kommende Saison gebunden hat.

   
Back to top button