Unterhaching: Raus aus dem Formloch !

Nach einem ernüchternden Rückrundenstart trifft die SpVgg Unterhaching am morgigen Samstag auf den SV Babelsberg 03. Drei Spiele, null Punkte, 2:10 Tore: Den Auftakt in das Jahr 2012 hatten sich alle Verantwortlichen und Fans der SpVgg Unterhaching natürlich ganz anders vorgestellt. Durch die Niederlagenserie rutschte das Team von Heiko Herrlich auf den 16. Tabellenplatz und hat nur noch sieben Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. Aber:

Drei Heimspiele in den kommenden Wochen

Alle drei Spiele im neuen Jahr fanden auswärts statt, die Schwäche der Hachinger auf des Gegners Platz ist hinreichend bekannt. Umso interessanter wird es daher, wie sich die Mannschaft am Samstag präsentiert, wenn zum ersten Mal seit über zwei Monaten wieder ein Gegner in den Sportpark kommt. Dass Babelsberg genau der Gegner war, bei dem die Herrlich-Elf ihren letzten Auswärtserfolg feiern konnte, ist zwar nicht mehr als eine Randnotiz, könnte aber als gutes Vorzeichen für einen möglichen Start einer positiven Serie dienen. Von den nächsten vier Partien darf die SpVgg nämlich drei im Sportpark austragen. Den Hachingern weiterhin fehlen werden Jonas Hummels, Roland Sternisko, Emanuel Krontiris und Marcel Avdic. Dafür könnten Roman Prokoph und Florian Bittner, die beide im Winter zur Mannschaft stießen, ihr Heimdebüt geben, nachdem sie bereits in Jena von Anfang an ran durften.

Stürzt Babelsberg in den Abstiegssumpf?

Der Gast aus Babelsberg startete auch nicht besser in das neue Jahr als die SpVgg. Aus vier Partien konnten die Filmstädter ein mageres Pünktchen ergattern. Dennoch steht das Team von Trainer Dietmar Demuth einen Platz und eine Punkt vor der SpVgg, hat allerdings auch ein Spiel mehr absolviert. Deshalb möchten die Babelsberger in Unterhaching natürlich keinesfalls als Verlierer den Platz verlassen, da eine Niederlage den endgültigen Absturz in den Abstiegssumpf bedeuten würde. Bei diesem Vorhaben kann Demuth auf fast den kompletten Kader zurückgreifen, lediglich Mittelfeldmann Christian Groß steht nach einem Kreuzbandriss nicht zur Verfügung. Zudem fehlt Abwehrspieler Ronny Surma wegen einer Gelb-Rot-Sperre.

Und so könnten sie spielen:

SpVgg Unterhaching (Heiko Herrlich):
Riederer – Bittner, Ziegler, Drum, Stegmayer – Prokoph, Thiel, Schwabl, Bigalke – Tunjic, Niederlechner
SV Babelsberg 03 (Dietmar Demuth):
Unger – Igwe, Kühne, Morack, Rudolph – Hartmann, Prochnow – Lemke, Stroh-Engel, Makarenko – Müller

Weitere Infos zur SpVgg Unterhaching auf www.haching11.de

FOTO: glad | SpVgg Unterhaching

 

 

 

   
Back to top button