Unsportliches Verhalten: Geldstrafe für FSV-Trainer Torsten Ziegner

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Torsten Ziegner vom FSV Zwickau am Montag mit einer Geldstrafe in Höhe von 1.000 Euro belegt.

Vorfall nach Karlsruhe-Spiel

Grund dafür ist das unsportliche Verhalten von Ziegner gegenüber dem Schiedsrichterteam um Felix-Benjamin Schwermer nach dem Spiel in Karlsruhe am 18. November. Ziegner hat dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

   
Back to top button