Unentschieden im Freitagsspiel

Im Freitagsspiel des 15. Spieltag standen sich der Chemnitzer FC und die Arminia Bielefeld gegenüber. Dabei stand am Ende ein 1:1-Unentschieden und somit beendet der CFC seine Niederlagenserie, Bielefeld dafür aber seine Siegesserie.

Chemitz schon früh in Front

Im eigenen Stadion an der Gellertstraße vor knapp 4.500 Zuschauern gelang den Himmelblauen ein echter Blitzstart – schon nach neun Minuten konnte Verteidiger Toni Wachsmuth nach einer Ecke das 1:0 markieren. Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge ein echter Befreiungsschlag für den Chemnitzer FC. Erst in der 2. Halbzeit konnte Johannes Rahn nach einem Freistoß durch ein Kopfballtor das 1:1 erzielen (56.). Kurz darauf zeigte sich Chemnitz wieder engagiert, doch Bielefeld hielt dem Druck erfolgreich stand.

Punkte werden geteilt

So werden die Punkte also geteilt und die Siegesserie von zwei Spielen der Arminia Bielefeld reißt somit – dafür kann der Chemnitzer FC einen kleinen Triumph feiern – nach drei sieglosen Spielen in Folge kam nun wieder ein Punkt dazu. Zumindest über Nacht belegen die Himmelblauen aus Chemnitz nun den 14. Platz und Bielefeld verweilt auf Platz 17 und kann sich mit diesem einen Punkt nicht wirklich von den Abstiegsrängen entfernen.

   
Back to top button