Uerdingen: Lukimya ist spielberechtigt, Erb droht Ausfall

Von

© imago

Seit zwei Wochen steht Assani Lukimya beim KFC Uerdingen unter Vertrag, nun ist der 33-Jährige spielberechtigt. Kapitän Mario Erb droht derweil auszufallen.

Erbs Nase muss gerichtet werden

Länger als erwartet ließ die Spielberechtigung für Lukimya zuletzt auf sich warten, seit Mittwoch sind nach Angaben der "Rheinischen Post" aber alle Formalien geklärt, sodass der Innenverteidiger am Samstag beim Spiel in Großaspach sein Debüt feiern könnte. Auf der Kippe steht derweil der Einsatz von Mario Erb. Nachdem der 28-Jährige nach einem Nasenbeinbruch zuletzt mit einer Maske spielen konnte, muss die Nase nun eingerenkt werden – das berichtet die "Westdeutsche Zeitung". Nicht ausgeschlossen, dass Lukimya seine Position in der Innenverteidigung einnehmen wird.

   
Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.