Über 2.000 FCM-Fans in Aalen erwartet – Sonderzug fährt

Von

© Flohre

Beim letzten Auswärtsspiel dieser Saison in Aalen kann sich der 1. FC Magdeburg am kommenden Samstag einmal mehr auf die Unterstützung seiner Fans verlassen.

2.500 Karten stehen zur Verfügung

Über 1.700 Gästetickets sind bereits abgesetzt, rund 800 Karten stehen noch zur Verfügung – damit wäre das Kontingent vollständig ausgeschöpft. Die aktive Fanszene um Block U wird die insgesamt 1.000 Kilometer weite Reise (Hin- und Rückfahrt) in einem eigens organisierten Sonderzug antreten. Um 4:30 Uhr am frühen Samstagmorgen geht es los, gegen 12 Uhr soll der Zug in Aalen eintreffen. Sämtliche Fahrkarten sind bereits ausverkauft. Um ein einheitliches Bild abzugeben, ruft Block U alle Fans dazu auf, in dem blau-weißen Pokaltrikot aus dem DFB-Pokal-Spiel gegen Eintracht Frankfurt anzureisen.

Zuschauerrekord gegen Lotte

Eine Woche nach dem Spiel in Aalen steht dann das letzte Heimspiel dieser Saison an. Die Partie gegen die Sportfreunde Lotte ist bereits seit Ende April restlos ausverkauft. Mit 23.400 Zuschauern wird der FCM zudem einen neuen Drittliga-Zuschauerrekord in dieser Saison aufstellen. Klar ist somit: An der Fan-Unterstützung wird der mögliche Aufstieg in die 2. Bundesliga nicht scheitern.

   

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.
liga3-online.de