Überraschung! Stuttgarter Kickers gewinnen gegen Celtic Glasgow

Die Teams von Insel scheinen den Drittligisten zu liegen: Nachdem sich am Freitag der englische Erstligist Newcastle United mit 0:1 beim Chemnitzer FC geschlagen geben musste, war heute der schottische Erstligist Celtic Glasgow an der Reihe: Das Team von Trainer Neil Lennon unterlag gegen die Stuttgarter Kickers ebenfalls mit 0:1. Bei wechselhaftem Wetter und einem mit knapp 7.000 Zuschauern gut gefüllten Gazi-Stadion auf der Waldau erwischten die Hausherren aus Stuttgart Degerloch den besseren Start und kamen gleich zu mehreren Chancen. Der Treffer für die Kickers fiel schließlich in der 41. Minute, als Omar Jatta zur Stelle war. Auch in der zweiten Halbzeit bot sich den Fans ein ansehnliches Spiel, mit leichtem Übergewicht für die Kickers. Celtic, die nach dem Marktwert der Mannschaft in etwa mit Werder Bremen oder Hannover 96 gleichzusetzen sind, verpasste es, den Ausgleich zu markieren und so blieb es am Ende beim verdienten Sieg für die Stuttgarter.

   
Back to top button