Überblick: 14 Drittliga-Spieler auf Länderspielreise

Während sich die Drittligisten in den vergangenen Tagen in Testspielen auf den Saisonendspurt vorbereiteten, nutzten einige Spieler die Länderspielpause in ihrem eigentlichen Sinne. liga3-online.de gibt einen Überblick über die Nationalspieler und ihre Einsätze. Randy Edwini-Bonsu von den Stuttgarter Kickers reiste unter der Woche nach Kanada, um für die A-Nationalmannschaft, für die er bereits seit 2010 spielt, gegen Puerto Rico aufzulaufen. Der Stürmer stand zwar nicht in der Startelf, traf nach seiner Einwechslung aber erstmals für Kanada. Neben Edwini-Bonsu stand auch Niklas Ledgerwood von Ligakonkurrent Cottbus für Kanada auf dem Platz. Mit Tim Kleindienst hatten die Lausitzer einen Nationalspieler in ihren Reihen. Der Stürmer stand beim Spiel der deutschen U20-Auswahl gegen Polen über die volle Distanz auf dem Feld. "Es hat wieder Spaß gemacht, wir lernen dort jedes Mal sehr viel dazu. Allerdings entwickelt man auch schnell eine gewisse Routine, weil man inzwischen die Abläufe kennt und nicht mehr staunend durch die Gegend rennt", so der 19-Jährige, der sich gute Chancen auf die WM in diesem Jahr erhofft. Auch Robert Berger (U21, Kasachstan) sammelten in den vergangenen Tagen Länderspiel-Erfahrung. Für Kosovo, die keine Pflichtspiele bestreiten dürfen, liefen Fanol Perdedaj (Energie Cottbus) und Besar Halimi (Stuttgarter Kickers) auf. Alban Sabah (Dyanmo Dresden) war für Togo im Einsatz.

Marinovic pariert Elfmeter bei Debüt

Mit viel Selbstvertrauen kehrte Stefan Marinovic von der SpVgg Unterhaching zurück. Der Keeper feierte beim Spiel gegen Südkorea sein Debüt im Trikot der Neuseeländischen Nationalmannschaft, stand dabei sogar in der Startelf und hielt zudem einen Elfmeter. "Es war ein tolles Erlebnis, bei der Nationalmannschaft dabei zu sein und sogar zum Einsatz zu kommen. Schade, dass es nicht ganz zum Sieg gereicht hat, aber wir haben als junge, unerfahrene Mannschaft gezeigt, dass wir mit einer großen Mannschaft wie Korea mithalten können“, so der 23-Jährige. Ebenfalls zu seinem Debüt kam Stefano Cincotta (Chemnitzer FC), der für Guatemala auflief. Beim VfL Osnabrück war Daniel Heuer Fernandes auf Länderspielreise. Der 22-jährige Torhüter stand beim Testspiel der U21 Portugals gegen Tschechien in der Startelf, konnte die 0:1-Niederlage aber nicht verhindern.

Auch aus den U23-Teams der 3. Liga sammelten viele Akteure internationale Erfahrung: Jon Gorenc-Stankovic (BVB II) feierte bei der slowenischen U21 sein Debüt, Devante Parker (Mainz II) lief für die deutsche U19 gegen Tschechien auf, Sratas Sirgedas (VfB II) stand im Kader der litauischen A-Auswahl, blieb aber ohne Einsatz und Phillipp Mwene kam für die U21 Österreichs über 61 Minuten zum Einsatz.

 

   
Back to top button