Türkgücü München: Vertrag mit Daniele Gabriele aufgelöst

Weiterer Abgang bei Türkgücü München: Wie der Aufsteiger am Sonntag mitteilte, wurde der eigentlich noch bis zum Saisonende laufende Vertrag mit Daniele Gabriele in "beidseitigem Einvernehmen aufgelöst".

Nur fünf Einsätze

Der Offensivspieler kam erst im vergangenen Sommer vom FC Carl Zeiss Jena zu Türkgücü, war aber meist nur Reservist. Lediglich fünfmal kam der 26-Jährige zum Einsatz (ein Tor), in den letzten acht Partien gehörte Gabriele nicht mehr zum Kader. Wohin es den Offensivspieler zieht, ist noch nicht bekannt. Gabriele ist nach Tom Boere (SV Meppen), Marco Holz (Wacker Innsbruck), Thomas Haas und Marco Raimondo-Metzger (beide unbekannt) der fünfte Winter-Abgang beim Aufsteiger – weitere könnten folgen.

   
Back to top button