Türkgücü München: Neuer Trainer bis "Mitte der Woche"

Nach der Entlassung von Alexander Schmidt hat Türkgücü München mit zuletzt zwei Siegen in Folge wieder in die Spur gefunden, in Kürze soll der neue Coach vorgestellt werden.

Name noch nicht bekannt

"Bis Mitte der Woche werden wir den Namen des neuen Trainers bekannt geben", kündigt Geschäftsführer Max Kothny in der "tz" an. Um wen es sich handeln könnte, ist noch nicht bekannt. Gegen Magdeburg (2:1) und Lübeck (2:1) saß jeweils Co-Trainer Andreas Pummer auf der Bank. Als allein verantwortlicher Coach darf er das aufgrund einer fehlenden Fußballlehrer-Lizenz allerdings nur noch beim kommenden Heimspiel gegen den FSV Zwickau (Sonntag, 13 Uhr). Sobald der neue Trainer vorgestellt wurde, "werde ich auf meine Position als Co-Trainer zurückkehren, das steht fest", sagte der 38-Jährige gegenüber "fupa".

Nur noch drei Punkte hinter Rang 3

"Es war eine tolle Chance, meine Handschrift ein wenig einzubringen. Wir wollten die Mannschaft wieder auf Kurs bringen, das haben wir geschafft", so Pummer. Nach den beiden Siegen rangiert Türkgücü als Vierter nur noch drei Punkte hinter dem Relegationsrang, hat gegenüber dem Spitzentrio allerdings bereits zwei Spiele mehr auf dem Konto.

   
Back to top button