Türkgücü München: Kommt Ex-Bayern-Talent Mehmet Ekici?

22 Spieler hat Türkgücü München seit dem Aufstieg in die 3. Liga bereits verpflichtet, abgeschlossen sind die Personalplanungen aber offenbar noch nicht. Laut der "Bild" soll der Aufsteiger derzeit mit Ex-Bayern-Talent Mehmet Ekici verhandeln. Auch Baris Atik ist demnach ein Thema.

73 Bundesliga-Spiele

Die Saison 2009/10 wird Mehmet Ekici wohl nie mehr vergessen. Zwar kam er bei Bayern München ausschließlich für die zweite Mannschaft in der 3. Liga zum Einsatz und erzielte in 29 Spielen zwölf Tore, gehörte aber zum Profikader und darf sich daher Double-Sieger nennen. Sein Durchbruch gelang dem 30-jährigen Mittelfeldspieler anschließend beim 1. FC Nürnberg, wo er 2010/11 Stammspieler war und zwölf Scorerpunkte in 32 Partien der 1. Liga sammelte.

Nach drei weiteren Bundesliga-Jahren in Bremen wechselte Ekici anschließend in die Türkei, wo er zunächst für Trabzonspor und zuletzt für Fenerbahce Istanbul spielte. Insgesamt kam er genau 100 Mal in der Süper Lig zum Einsatz, erzielte 19 Tore und bereitete 16 weitere vor. Zieht es ihn nun in seine Heimat zurück? Da der gebürtige Münchner derzeit vereinslos ist, könnte er jederzeit unter Vertrag genommen werden. Mit dem 30-Jährigen, der neben 61 Drittliga-Spielen insgesamt 73 Partien in der Bundesliga bestritt, würde Türkgücü seine Ambitionen einmal mehr untermauern.

Auch Ex-Dynamo Atik auf der Liste?

Nach "Bild"-Angaben soll sich der Aufsteiger darüber hinaus auch mit Baris Atik beschäftigen. Der 25-Jährige stand in den letzten beiden Spielzeiten bei Dynamo Dresden unter Vertrag und kam 49 Mal in der 2. Liga zum Einsatz – dabei gelangen ihm sechs Tore und sechs Vorlagen. Zuvor war Atik, der nach dem Dynamo-Abstieg keinen neuen Vertrag erhielt und daher momentan ebenfalls vereinslos ist, auch für Darmstadt und Kaiserslautern im Bundesliga-Unterhaus aktiv und bringt es so auf 66 Zweitliga-Spiele. Im Trikot von 1899 Hoffenheim stand er in der Saison 2016/17 zudem dreimal in der Bundesliga auf dem Platz.

Sollte Türkgücü nun tatsächlich sowohl Ekici als auch Atik unter Vertrag nehmen, würde sich die Anzahl der Neuzugänge seit dem Aufstieg auf 24 erhöhen. Damit hätten die Münchner fast eine komplette Mannschaft verpflichtet.

   
Back to top button