Trotz Corona-Auswirkungen: FCS macht leichten Gewinn

Finanziell ist der 1. FC Saarbrücken bislang gut durch die Corona-Pandemie gekommen, wie am Donnerstagabend im Rahmen der Mitgliederversammlung bekannt wurde.

Prämie des DFB

So verbuchten die Saarländer in der Saison 2020/21 trotz größtenteils leerer Stadien einen Gewinn von 98.000 Euro. Darin enthalten ist auch eine Prämie des DFB in Höhe von 65.000 Euro für gutes wirtschaften. Ermöglicht wurde das auch, weil der FCS in der Saison 2019/20 rund vier Millionen Euro im DFB-Pokal eingesammelt hatte. Zum Stichtag lag das Eigenkapital bei rund einer Million Euro.

   
Back to top button