Transfer-Coup perfekt! Jean Zimmer kehrt zum FCK zurück

Die Rückkehr von Jean Zimmer zum 1. FC Kaiserslautern ist perfekt – am Dienstagnachmittag meldete der FCK Vollzug. Zunächst wird der 27-Jährige für ein halbes Jahr von Fortuna Düsseldorf ausgeliehen, danach verfügen die Roten Teufel über eine Kaufoption. Ein Transfer-Coup für den FCK.

Beim FCK ausgebildet

Zwischen 2004 und 2016 durchlief der in Bad Dürkheim geborene Außenbahnspieler sämtliche Jugendmannschaften des FCK und schaffte anschließend den Sprung in die Profi-Mannschaft, ehe er für zwei Millionen zum VfB Stuttgart wechselte. Nun ist er nach viereinhalb Jahren zurück auf dem Betzenberg: "Wir freuen uns sehr, mit Jean Zimmer einen Spieler für unsere rechte Außenbahn zu verpflichten, der über eine hohe Schnelligkeit, viel Erfahrung und enorme Qualität verfügt", begrüßt Sportdirektor Boris Notzon den 27-Jährigen, der einst als Fan in der Westkurve stand. Zimmer identifiziere sich "total mit der Aufgabe" und werde "in allen Bereichen auf und neben dem Platz eine Bereicherung sein", zeigt sich Notzon zuversichtlich. Stemmen konnte der FCK den Transfer "nur dank der großen Mithilfe von Jean Zimmer selbst", der offenbar auf viel Gehalt verzichtet, und "mit der Unterstützung unserer Investoren", wie Lauterns Sportdirektor erklärt.

Über Stuttgart war Zimmer im Sommer 2017 zu Fortuna Düsseldorf gewechselt, wo er 29 Mal in der 2. Liga zum Einsatz kam und in die Bundesliga aufstieg. Im Oberhaus bestritt der 27-Jährige insgesamt 35 Partien, ehe die Rheinländer am Ende der vergangenen Saison zurück in das Unterhaus mussten. Parallel dazu gingen auch die Einsatzzeiten des Außenbahnspielers in den letzten Monaten nach unten: Schon in der vergangenen Serie war Zimmer nicht mehr gesetzt und brachte es auf lediglich 716 Minuten, in dieser Spielzeit reichte es nur zu acht Einsätzen mit 510 Minuten. In den letzten vier Partien gehörte er nicht mal zum Kader.

"Fühlt sich wie nach Hause kommen an"

Beim FCK will Zimmer, der auf 114 Zweitliga-Spiele zurückblickt, in einem gewohnten Umfeld nun neu durchstarten: "Ich bin sehr glücklich, dass es mit dem Wechsel zum FCK geklappt hat. Für mich fühlt es sich an, wie nach Hause zu kommen." Entsprechend freut sich Zimmer "auf die anstehenden Aufgaben in den kommenden Monaten, auch wenn ich die FCK-Fans im Stadion sehr vermissen werde". Der Rückkehrer kündigt an: "Ich will auf dem Platz alles reinwerfen und hoffe, der Mannschaft mit meiner Erfahrung helfen zu können."

Mit einem Marktwert von 1,6 Millionen Euro ist der 27-Jährige nun (abgesehen von den Talenten des FC Bayern II) der wertvollste Spieler der 3. Liga – und soll die bisher lahme Offensive des FCK (erst 16 Tore) über die Außenbahn in Fahrt bringen. Da Zimmer bei den Fans noch immer hohes Ansehen genießt und einst Publikumsliebling war, könnte seine Verpflichtung nun für die dringend benötigte Aufbruchsstimmung rund um den Betzenberg sorgen. Denn mit nur 19 Punkten aus 18 Spielen rangiert der FCK nur knapp vor den Abstiegsplätzen und läuft seinen Ansprüchen deutlich hinterher. Dass Zimmer ausgerechnet jetzt, wo die sportliche Lage alles andere als positiv ist, zum FCK zurückkehrt, rechnen ihm viele hoch an –  hat aber wohl auch persönliche Gründe. Laut der "Rheinpfalz" ist er im vergangenen März erstmals Vater geworden und sucht daher den familiären Anschluss. Wie hoch die Leihgebühr und mit welcher Summe die Kaufoption verbunden ist, dazu ist noch nichts bekannt. Sicher ist nur: Zimmer wird nicht der letzte Winter-Transfer bleiben beim FCK bleiben.

   
  • Michael Vogel

    Laut BILD:

    Pouire: 25000 im Monat
    Ritter, Redondo: 20000 im Monat
    Sportdirektor Notzon: 250000 im Jahr

    Geschäftsführer: 300000 im Jahr

    Ehrmann: 15000 im Monat

    Zimmer: 800000 im Jahr

    Die nächste Insolvenz kommt.

    • Südpfälzer

      Da hast ja mal ne echte Primärquelle zitiert. Ich halt mal dagegen:

      Batz 25000
      Müller 28000
      Shipnoski 30000
      Deville 45000
      Bademeister vom Ludwigspark 29000
      Klofrau 15000

      Steht auf der Rückseite meines Klopapiers. Ist ne ähnlich seriöse Quelle wie die BILD-Zeitung.

      • Quintus Dias
      • Südpfälzer

        Glaubst du ernsthaft, dass hier kein Staatsanwalt eingeschritten wäre, wenn etwas belastbares hinter dieser Schlagzeile stünde?

      • Quintus Dias

        Habe ich auch nicht behauptet, allerdings werden ja solche Vorwürfe gerade vom BdS nicht völlig grundlos losgelassen. Wollte damit auch nur aufzeigen dass bereits in der Vergangenheit extrem hohe Summen immer wieder Gegenstand von solchen Ereignissen waren. Aber gut jetzt. Ich denke hierzu ist alles meinerseits gesagt. Wohl denn besseres Gelingen in den nächsten Jahren. :-)

    • Südpfälzer

      Ich hab dir gestern übrigens ne Frage gestellt, die du noch nicht beantwortet hast. Siehe unten.

      Wer zahlt denn euer maßlos überdimensioniertes Stadion? Zahlt ihr dafür ne realistisch angemessene Pacht? Oder gehen die Kosten anteilig auf Steuerzahlers Kappe? …ein Sachverhalt den du ja gern dem FCK vorwirfst, du Kasper

    • Südpfälzer

      es gibt übrigens mittlerweile eine Stellungnahme des FCK zu diesem Scheissdreck in diesem Schmierblättchen.

      • muschaka

        Und du glaubst das natürlich auch blind? Die Gehälter von Pouire und Ritter sind durchaus realistisch. Beide haben schon 2.Liga gespielt und gehören in der 3.Liga zum oberen Regal. Lautern ist sportlich seit mehreren Jahren auf Talfahrt. Das wissen auch die Spieler bei Gehaltsverhandlungen. Die beiden wären mit Sicherheit bei jedem anderen Drittligisten untergekommen. Wenn du sportlich nicht viel zu bieten hast, muss eben die Kohle stimmen.

        Aber du hast bestimmt recht. Beide sind in Wahrheit nur zu Lautern gewechselt, weil der Club so geil ist. Deshalb verzichten sie auch gerne auf Geld und kicken jetzt für ´n Appel und ´n Ei bei euch.

      • Südpfälzer

        In der Stellungnahme des FCK steht, dass ein Großteil der kolportierten Gehälter fernab jeder Realität sind. Das heißt im Umkehrschluss, das einige zumindest annähernd stimmen. Möglicherweise sind das die von Ritter und Pourie. Ich kenn deren Verträge aber nicht.

        Notzon kriegt aber mit Sicherheit keine 250000, Voigt keine 300000 und Zimmer schon gar keine 800000. Zumal letzterer erstmal nur bis Sommer geliehen ist. Das ist Bullshit.

        Der Typ, der den Artikel geschrieben hat, ist ein Riesen-Ar….loch, das seit Jahren keine Gelegenheit auslässt den FCK mit wissentlicher Falschberichterstattung in den Dreck zu ziehen. Das weiß jeder, der den FCK seit längerem beobachtet. Wer dies nicht tut, glaubt diesen Dreck halt.

    • Südpfälzer

      Du Lutscher

  • Kunibert78

    "the same procedure as every year" Mit "großer Strahlkraft" Kohle verpulvern für den vermeintlich schnellen Erfolg und am Ende gibt’s den nächsten sportlichen Bauchklatscher. Zumindestens in Schulden spielt KL ja schon seit Jahren erstklassig. Weiter so!

    • Südpfälzer

      Top, dass du auch endlich ausgeschlafen hast. 👍🏼 Daumen hoch dafür

      • Kunibert78

        Tja. Erklärt meine Prioritätensetzung, auch wenn’s manch tunnelblickigem Südpfälzer schwer fällt :-)

      • Südpfälzer

        Du meinst erst schlafen, dann gegen den FCK keifen? Schade, dass dein Leben so eintönig zu sein scheint

      • Kunibert78

        :D Ach Göttchen. So viel Argwohn. Wirst ja ganz grün Du armer Thor. Kann doch auch nichts dafür, dass es für die Teufel so mies läuft. C’est la vie Ps: Ich für meinen Teil kann nicht klagen.

      • Südpfälzer

        Bissl tuntig, wie du schreibst, aber okay. Es kommen auch wieder bessere Zeiten für die Roten Teufel, mach dir da mal keinen Kopf.

        Wir tun nur, was jedes andere Unternehmen/jeder andere Club in dieser Situation auch tun würde. Wir investieren in eine bessere Zukunft. Ob dir das passt oder nicht, ist völlig unerheblich. Du bist einfach nur ein Dummschwätzer.

      • Kunibert78

        Ne mein Guter, den Dummschwatz hast nachweislich Du gepachtet, zumal Du hier regelmäßig glaubst, Anderen Ihre Meinung absprechen zu können und Deine zum Fakt zu erheben. "Wir tun nur, was jedes andere Unternehmen/jeder andere Club in dieser Situation auch tun würde."… was eine Phrase. Wir sehen, außer heißer Luft und nen bissl Grundschulpöbelei kommt da mal wieder nichts. Auch hier hast Du eher mein Bedauern, als das ich das unentwegte Zischen von Dir Luftpumpe ernst nehmen könnte. Also hau rein und toi toi toi, was die "besseren Zeiten" angeht. Hier gehen die Wünschen innerhalb der Republik wohl teilweise auseinander, aber das musst/wirst Du aushalten ;-)

      • Südpfälzer

        Hast du überhaupt ne Meinung, die man dir absprechen könnte? Du bist doch einer derer die unter jedem Artikel die gleichen dumpfen Parolen raushauen. Ohne Sinn und Verstand.

        Hast in Bezug auf Chemnitz eigentlich genauso ein Fass aufgemacht? Die sind ja auch planinsolvent. Auch dort haben Gläubiger Geld verloren. Einziger Unterschied dass die 5% Quote zahlen und der FCK nur 4. Oder spielst du dich nur gegenüber nem Westverein als Möchtegern-Robin-Hood auf?

        Was du dir wünschst oder die anderen ostgotischen Honks, ist übringens weder von Belang noch von Interesse. Ich wünsch mir auch manches – muss aber nicht alles in die Welt hinausposaunen. Das unterscheidet uns. Wir werden dieses Jahr die Kurve kriegen und nächstes Jahr oben angreifen. Der FCK wird niemals untergehen.

      • Kunibert78

        Oh weh, beim Ossi Hass sitzt Dein Stachel echt tief. Sind die auch Schuld an Deinem kleinen Ego? Irgendein Anderer trägt ja bei Dir schließlich immer Schuld oder ist doof. Außer Pöbeln bekommst Du ja nicht viel auf die Kette und wenn Du es nicht gewesen sein willst, dann posaunt hier irgendein (zugegeben ähnlich limitiertes Wesen) regelmäßig unter Deinem Namen. Das solltest Du dringend kontrollieren… Zum Thema Vergleich mit dem CFC solltest vielleicht zur Abwechslung mal mehr als nur Überschriften inhalieren, sofern dies bei Dir logistisch möglich ist. Vielleicht fallen Dir dann tatsächlich noch ein paar Kleinigkeiten auf. Bis dahin spar ich mir die Zeit und wünsche Dir ne gute Zeit in Deinem Keller.

        Ps: Was für wen von Belang ist, entscheidest wie immer nicht Du kleines Irrlicht

      • Südpfälzer

        Hat mit Ossihass nichts zu tun. Fällt nur auf, dass neben den wenigen üblichen Verdächtigen aus SB und MA ausnahmslos Ossis krakeelen – zumeist, wie auch in deinem Fall, äußerst undifferenziert.

        Erklär mir bitte aus deiner Sicht die wesentlichen Unterschiede zwischen der Insolvenz des FCK und dem CFC oder einem beliebigen anderen Verein. Hab ich Unrecht damit, dass in beiden Fällen Gläubiger auf Geld verzichten mussten? Hab ich Unrecht damit, dass Spiel- und Geschäftsbetrieb in beiden Fällen fortgeführt werden? Hab ich Unrecht damit, dass beide Vereine nach Abschluss des Insolvenzverfahrens in ihren jeweiligen Kader investieren? Das wird auch im Fall des CFC so sein. Das ist im Fall eines jeden Unternehmens so, das eine Insolvenz überstanden hat. Zieh mal die Scheuklappen ab, dann siehst du vielleicht was jenseits des Tellerrandes.

        Ein Verein in der Größenordnung des FCK ist in der 3. Liga auf Dauer nicht lebensfähig. Wir müssen mindestens in die 2.Liga um mittelfristig eine schwarze Null zu erreichen. Dazu muss investiert werden. Vom Sparen hat noch kein Unternehmen einen wirtschaftlichen Aufschwung erlebt. Staaten übrigens auch nicht. Das wirst in Kürze erleben dürfen. Nennt man antizyklische Finanzpolitik. Ist bissl größer, aber vom Prinzip her vergleichbar. Ist halt nicht mehr wie früher bei Onkel Erich. Wir leben im Kapitalismus.

        Kannst dich vielleicht mal mit dem Kadetten Michael Vogel an Volkshochschule zum Kurs „BWL für Dummies“ anmelden. Der hat das nämlich auch noch nicht verstanden.

    • Burnhart

      Der FCK hat in den letzten 20 Jahren sicher viele Verpflichtungen vorgenommen, auf die Deine Bewertung passen würde, Djorkaeff oder Taribo West z.B. Dieser Transfer ist aber genau das Gegenteil davon. Eine Leihe, bei der der Spieler auf Geld verzichtet und über Investoren finanziert. Hebe Dir Deinen Spruch also auf, wenn sie wieder wahllos etwas zusammen kaufen. Zimmer macht aus Lautrer Sicht einfach Sinn.

      • Kunibert78

        Das macht doch das finanzielle Gebahren = Desaster am Ende nicht wirklich besser, denn de facto wird der gute Zimmer sicherlich nicht allein für Kost und Logie kommen und ein ohnehin schon üppiger Kader muss weiter bezahlt werden.

      • Burnhart

        Du weißt also, dass die Leihe von Zimmer am Ende ein Desaster wird. Da kann ich leider nicht mithalten, im Gegensatz zu Dir bin ich nicht allwissend und kann auch nicht in die Zukunft sehen. Aus Deiner Sicht wäre doch das einzig annehmbare Verhalten, wenn der FCK freiwillig absteigt und vorher den Kader auf 8 Mann reduziert, darunter die 4 Torhüter.

      • Kunibert78

        Wow, dieses angestrengte Missverstehen und Abdriften ist wirklich belustigend. Bis zu Deinem 8 Mann Kader fehlen ja nur noch 30 Spieler. Es wird echt eng…. :-)

      • Burnhart

        was du angestrengtes Missverstehen nennst, ist einfaches Lesen. Dass Du das nicht so gut beherrschst, sieht man daran, wie Du die Bemerkung mit dem Kader aufgenommen hast.

      • Kunibert78

        Versuch dann doch mal, auf das Gelesene auch einzugehen, statt daraus eine neue Erzählung zu basteln und meine Aussage umzudeuten. Du bewegst Dich hier nämlich permanent im Monolog, nutzt aber die Kommentarfunktion. Die Sache mit dem Dialog musst Du evtl. nochmals nachschlagen. Wenn Du inhaltlich etwas beitragen kannst/magst, sehr gern. Für Content von Clickbait-Akteuren ist mir die Zeit zu schade

  • John

    Ohne Worte, schämen sollten sie sich
    Zimmer ist überbewertet, hat die letzten Jahre nix gezeigt

    • Südpfälzer

      Die schämen sich sicher auch. Für dich holen sie aber bestimmt noch Messi…

  • Römer

    Nix haben sie in Kaiserslautern gelernt, die fahren den Karren wieder gegen den Baum

    Würzburg,Dresden und Co sehen ihr geld nicht und Lautern geht schön einkaufen !!!

    Richtig unsympathisch geworden der Verein

    • Burnhart

      Ein Beitrag nach dem Motto, es ist zwar alles schon mehrfach gesagt, aber noch nicht von jedem.

      • Tobi

        Hat er aber nicht so ganz unrecht oder?

      • Südpfälzer

        Kann man zumindest drüber streiten. Aus ner anderen Richtung betrachtet seh ich einen Profi, der den FCK unter Tränen verlassen hat und nun aus völlig freien Stücken zu seinem Herzensverein zurückkehrt, um diesem in schwerer Zeit beizustehen. Ganz nebenbei verzichtet er auf ne ganze Menge Kohle. Ist das nicht pure Fussballromantik? Ich krieg dabei ne Gänsehaut. Wann und wo hat es sowas jemals gegeben?

  • Eric Heinrichs

    Die Pleite Pfälzer werden trotzdem Absteigen ! Haben sie dann auch einfach mal verdient!

    • Südpfälzer

      Hast ne Glaskugel zu Weihnachten bekommen oder woher weißt du das? Die dritte Liga kann ja den Spielbetrieb quasi einstellen, wenn du Auf- und Absteiger schon benennen kannst.

      Oder ist das nur unsubstantiiertes Gefasel eines Neiders?

  • Michael Vogel

    Woher haben die Pleite-Pfälzer das Geld her? Ich hoffe, dass die Düsseldorfer sich nicht wie andere Vereine beschei**en lassen und auf Vorkasse bestanden haben.

    • Jens

      Spieler Nr. 37 und weitere sollen Folgen! Also der Transferüberschuss ist bald oder schon verschossen.

      • Michael Vogel

        Keine Sorge, das interessiert die Finanz-Trickser nicht.

      • Burnhart

        Und woher weisst Du, dass Spieler 37 und weitere folgen sollen? Einfach mal was behauptet. Dass man versucht Spieler abzugeben, hast Du schon mitbekommen, oder?

      • Jens

        Informieren wäre ein wichtiges Thema, laut Transfermarkt.de hat der FCK zur Zeit 37 Spieler in der ersten Mannschaft unter Vertrag, also Behauptung ??? Und der letzte Satz:“ Sicher ist nur: Zimmer wird nicht der letzte Winter-Transfer bleiben beim FCK bleiben.“ erwägt bei mir den Eindruck das Spieler 38 und 39 schon im Auge ist, also Behauptung???

      • Burnhart

        laut Transfermarkt sind es sogar 38. Ich werde mit Dir jetzt auch keine Textexegese machen. Es ist möglich, dass weitere Zugänge kommen sollen, aber sonst nichts. Im übrigen gibt es Transfers in beide Richtungen. Der Tranferüberschuss zu Saisonbeginn betrug im übrigen fast 3,8 Mio. Ich kann also nicht erkennen, dass er durch eine Leihe aufgebraucht ist.

      • Jens

        Ich habe erst recht keine Lust mich mit dir über den FCK zu unterhalten, aber dann habe ich ja meine angebliche Behauptung untermauert und sogar ein Spieler unterschlagen! Nehme ich aber den Transferüberschuss in die Gehälter der sehr Namenhaften Spieler die der FCK Besitz und geliehen hat und die Zuschauer die nicht kommen dürfen ist das schon sehr befremdlich wie sie spielen, wo sie stehen und mit welcher ärmlichen Arroganz und Ignoranz dieses noch verteidigt!

      • Burnhart

        ich freue mich sehr, dass Du beschlossen hast, Dich nicht mehr zum FCK zu äusseren. Ist doch ein Win/Win.

      • Südpfälzer

        …wenn du den Durchschnitt der Gehälter mal eben spontan auf 400000 ziehst, isses sogar noch schneller weg, wobei es bei 200000 dagegen länger dauern würde. Wer hätte das gedacht.

        Mit diesem Beitrag zeichnest du ein sehr deutliches Bild von dir. Große Klappe, nichts dahinter. Sinnfreies Geschwafel. In der Pfalz sagt man zu sowas „du kummsch vunn Arschbagge uff Kuchebagge“.

      • Jens

        Text gelöscht, ich ziehe §1

      • Südpfälzer

        Zieh lieber Leine…

    • Burnhart

      Da Du das Thema Insolvenz in den vielen Diskussionen vorher schon nicht verstanden hast, macht es wohl auch keinen Sinn es Dir hier nochmals zu erklären. Vielleicht stellst Du die Frage ja auch nur, weil es im Saarland so langweilig ist.

      • Michael Vogel

        Ach komm schon. Schon klar, dass der FCK gegen keinerlei Regeln oder Gesetze verstoßen hat. Aber selbst dir als verbohrtem FCK-Anhänger sollte es doch klar sein, dass andere Clubs sich verarscht vorkommen und der FCK zum unsympathischsten Verein Deutschlands geworden ist. Schon mal was von Moral gehört? Das Wort gibt’s nicht in der Pfalz, genausowenig wie das Wort sparen..

      • Florian Waldmann

        steht doch in der offiziellen Pressemitteilung. Jean verzichtet auf Geld & die Investoren haben den Transfer mit finanziert.

      • 66jennylove

        Der FCK hätte sich also auflösen sollen und keine legitimen Mittel nutzen um weiterzubestehen? Ok! Wieso bitte sollen sich andere Clubs verarscht vorkommen? Jeder!!! Verein in der damaligen Situation wie Lautern hätte so gehandelt! Wer zahlt eigentlich den Umbau eures Stadions? Gerade mal kopiert –

        Kostenexplosion beim Bau des Ludwigsparkstadions gehört zu den größten Steuerskandalen im Jahr 2019

      • Südpfälzer

        Die Rechnung mit dem Stadion hab ich dem Vogel vor paar Wochen schon aufgemacht. Hat er aber scheinbar auch nicht verstanden. Kam jedenfalls genau wie jetzt keine Reaktion mehr. Scheint nicht die hellste Kerze auf der Torte zu sein…

      • Luzifer98

        Landauer, lass doch den Vogel, aus ihm spricht einfach der übliche Neid der Ostfranzosen auf uns Pfälzer.

      • Südpfälzer

        Hat wahrscheinlich zu viel Maggi in der Blutbahn 🤷🏽‍♂️

      • Burnhart

        Dass andere Vereine darüber nicht glücklich sind, verstehen wir. Dass es den FCK zum unsympathischsten Verein Deutschlands macht, ist natürlich Blödsinn. Für Anhänger aus der ersten oder zweiten Liga ist der FCK überhaupt kein Thema, von Mainz und Karlsruhe mal abgesehen. Immerhin kennen sie den FCK, worüber ich mir beim 1. FCS nicht so sicher bin. Ist es Dir nicht fad, immer wieder mit Moral etc. zu kommen? Vor allem dann, wenn der eigene Verein die Mutter aller Trickser ist, oder wer wurde auf Kosten der Offenbacher Kickers auf geheimnisvolle Weise durch Unterstützung eines späteren DFB Präsidenten Gründungsmitglied der Bundesliga.

    • Südpfälzer

      Wer zahlt eigentlich euer überdimensioniertes Wasserschloss in Saarbrücken? Der große FCS mit dem legendären Zuschauerschnitt von 4000 Nasen? Oder kommen die Penunzen langfristig aus dem Stadtsäckel?

  • Burnhart

    gute und wichtige Verpflichtung im Kampf gegen den Abstieg.

Back to top button