Topspiel zwischen Dresden und Essen vor großer Kulisse

Das Topspiel zwischen Dynamo Dresden und Rot-Weiss Essen am kommenden Samstag (14 Uhr) findet vor großer Kulisse statt.

2.500 RWE-Fans dabei

Bis Mittwochnachmittag waren bereits über 28.000 Tickets vergriffen, große Teile des Heimbereichs sind damit ausverkauft. Auch der Gästeblock wird mit rund 2.500 Fans sehr gut gefüllt sein. 720 Anhänger reisen per Sonderzug an, die Tickets dafür waren Anfang Februar binnen 72 Stunden ausverkauft.

Im Schnitt strömten in der laufenden Saison bislang 27.811 Fans zu den Heimspielen der SGD, was die Sachsen zum klaren Spitzenreiter in der Zuschauertabelle macht. Schon zweimal wurde gar die Marke von 30.000 Besuchern geknackt. Auch am Samstag könnte es dazu kommen. RWE wiederum liegt in der Auswärtsfahrertabelle mit durchschnittlich 2.128 Anhängern ganz vorne.

Hauptbahnhof am Samstag gesperrt

Bei der Anreise zum Rudolf-Harbig-Stadion ist am Samstag derweil zu beachten, dass der Hauptbahnhof aufgrund von Arbeiten an Stromleitungen gesperrt ist. Dynamo bittet daher um eine frühzeitige Anreise und hat auf seiner Homepage einige Informationen zusammengestellt.

   
Back to top button