Timo Beermann zieht es von Osnabrück nach Heidenheim

Nach Sven Sökler, Lukas Kohler, Philip Heise und Sebastian Griesbeck hat der 1. FC Heidenheim heute den fünften Neuzugang für die kommende Saison vorgestellt. Vom Ligakonkurrenten VfL Osnabrück wechselt Timo Beermann ablösefrei zum 1. FC Heidenheim, wo er einen Vertrag bis 2015 unterschrieben hat. „Wir freuen uns sehr, dass wir Timo Beermann verpflichten konnten. Dass er ein talentierter und guter Innenverteidiger ist, hat er in der vergangenen Saison beim VfL Osnabrück in der 3. Liga schon mehrfach bewiesen“, erklärte FCH-Geschäftsführer Holger Sanwald und fügte hinzu: „Besonders nach dem Abgang von Kevin Kraus war es uns wichtig, diese Position zu verstärken. Wir sind überzeugt, dass uns das mit Timo Beermann gelingen wird.“ Der 22-jährige Innenverteidiger kam in dieser Saison auf 28 Drittliga-Spiele für den VfL, in denen er vier Tore erzielen konnte. Beermann spielt seit 2004 bei den Niedersachsen und durchlief sämtliche Jugendmannschaften. 2009 absolvierte der Abwehrspieler sein erstes Spiel in der 3. Liga. In der Spielzeit 2011/2012 schaffte er den Sprung in den Profikader und bestritt 20 Drittliga-Spiele.

FOTO: Flohre Fotografie

 

 

 

   
Back to top button