Tim Kruse bleibt bis 2016 beim Halleschen FC

Tim Kruse bleibt dem Halleschen FC über das Saisonende hinaus erhalten. Wie der HFC am Donnerstag mitteilte, wurde der am Ende dieser Spielzeit auslaufende Vertrag des 31-Jährigen um zwei Jahre bis 2016 verlängert. "Als er im Winter vom 1. FC Saarbrücken zu uns kam, hatten wir sicherlich die Erwartung, dass er mit all seiner Erfahrung unser Spiel aus dem defensiven Mittelfeld heraus stabilisiert. Es ist ihm in kürzester Zeit gelungen, diese Erwartung zu erfüllen. Tim hat nachgewiesen, dass er ein wichtiger Baustein für die weitere sportliche Entwicklung des HFC sein kann", freut sich Manager Ralph Kühne. Kruse wurde in der Winterpause von FCS-Trainer Milan Sasic aussortiert und sah sich anschließend nach neuen Aufgaben um. Beim HFC stand er in allen zwölf Partien in diesem Jahr in der Startelf. Insgesamt absolvierte er in dieser Saison 26 Drittliga-Partien.

FOTO: Marcus Bölke

   
Back to top button