Testspiele: Verl und Wiesbaden unterliegen Viertligisten

Der SC Verl und der SV Wehen Wiesbaden mussten sich in Testspielen am Mittwoch jeweils Viertligisten geschlagen geben. 

Kniat mächtig sauer

0:3 unterlag Verl dem SC Wiedenbrück – sehr zum Ärger von Trainer Michél Kniat: "Da muss man sich für entschuldigen", sagt er in der "Neuen Westfälischen" und schimpft: "Einige müssen sich für sich selber Gedanken machen." Gegen den Regionalligisten hatte der 36-Jährige einigen Akteuren aus der zweiten Reihe die Chance gegeben, sich zu präsentieren. Sein Fazit dazu: "Manche nutzen sie eben und manche nicht." Schon nach 14 Minuten stand es 0:1, zu Beginn der zweiten Durchgangs legte Wiedenbrück zwei weitere Treffer nach (49. / 68.). "Wir müssen das einfach besser machen. Wir waren schlecht mit dem Ball. Wir waren schlecht ohne den Ball", so Kapitän Mael Corboz.

Der SV Wehen Wiesbaden, der mit einem Förderteam spielte, verlor unterdessen im ersten Spiel im Rahmen des Rhein-Main-Cups mit 0:2 beim FSV Frankfurt. Am heutigen Donnerstag testen die Hessen gegen Zweitligist SV Darmstadt 98. Verl empfängt mit dem SV Lippstadt einen weiteren Viertligisten.

   
Back to top button