Testspiele: Siege für Osnabrück und Bielefeld

Während am Dienstagabend in der Bundesliga der Ball rollte, waren vier Drittligisten in kurzfristig vereinbarten Testspielen im Einsatz. liga3-online.de gibt einen Überblick. Arminia Bielefeld setzte sich gegen den Oberligisten SV Lippstadt mit 5:0 durch. Dennis Mast und David Ulm trafen jeweils doppelt, zudem netzte auch Sebastian Schuppan ein. Keeper Jarno Peters konnte darüber hinaus einen Elfmeter parieren. Der VfL Osnabrück gewann gegen Viertligist SV Rödinghausen mit 2:0. Christian Groß brachte die Niedersachsen bereits in der 10. Minute in Führung, ehe Stanislav Iljutcenko im zweiten Abschnitt den 2:0-Siegtreffer erzielte. "Das war insgesamt ein guter Test. Es war wichtig, heute noch einmal Spielpraxis zu sammeln. Die Mannschaft hat sich gut bewegt, wir haben schöne Angriffe gesehen und hätten gerne noch mehr Tore erzielt. Aber der Gegner hat uns auch einiges abverlangt“, wird Cheftrainer Maik Walpurgis auf der Homepage des VfL zitiert.

Unterhaching verliert gegen 1860 München

Weniger erfolgreich verlief der Abend für die SpVgg Unterhaching, die sich im Testspiel gegen 1860 München in letzter Sekunde mit 1:2 geschlagen geben mussten. Nachdem Rubin Okotie die Löwen vor der Pause in Führung brachte, glich Pascal Köpke in der 60. Minute aus. In der Nachspielzeit traf der Ex-Hachinger Korbinian Vollmann zum Sieg des Zweitligisten. Fortuna Köln konnte das Testspiel gegen die Spvg Wesseling-Urfeld derweil mit 4:2 gewinnen (Marquet, Bender und Kraus (2x) trafen).

   
Back to top button