Testspiele: Sieg für den MSV – HFC scheitert erneut an Lok

Tabellenführer MSV Duisburg ist mit einem Testspiel-Sieg in das neue Jahr gestartet. Am Freitag besiegten die Zebras Landesligist SV Straelen mit 5:0. Der Hallesche FC scheiterte in einem Hallenturnier erneut an Lok Leipzig.

Brandstetter (8.) und Engin (14.) brachte den MSV bereits früh auf die Siegerstraße, Onuegbu erhöhte nach 35 Minuten auf 3:0. Nach dem Seitenwechsel flachte die Partie ab, erst kurz vor dem Ende trafen Janjic (80.) und Iljutcenko zum standesgemäßen Sieg.

Sonderlob für HFC-Fans

Der Hallesche FC trat in Halle unterdessen zu einem weiteren Hallenturnier an. Nach Siegen gegen Dölau (2:0) und Prishtina (4:0) setzte es gegen Oberhausen eine 1:5-Niederlage. So trafen die Hallenser wie schon am Vortag in Markranstädt auf Viertligist Lok Leipzig – und scheiterten erneut (1:2). Für die HFC-Fans gab es dennoch ein Sonderlob: "Das ist wirklich Wahnsinn, was die Fans hier abliefern und in die Halle geschleppt haben an Choreomaterial", wird Toni Lindenhahn auf der Homepage der Saalestädter zitiert.

Das Testspiel der Sportfreunde Lotte bei der Hammer SpVg ist unterdessen witterungsbedingt abgesagt worden.

 

   
Back to top button