Testspiele: Kiel in Torlaune – Münster unterliegt Darmstadt spät

Auftaktsieg für Holstein Kiel: Im ersten Testspiel des Jahres setzten sich die Störche am Montag gegen den spanischen Zweitligisten Gimnastic de Tarragona mit 5:2 durch. Preußen Münster unterlag Bundesligist Darmstadt unterdessen knapp.

Janzer trifft doppelt

Manuel Janzer brachte die Störche bereits nach fünf Minuten in Führung, Schindler (13.), Janzer (26.) und Siedschlag (36.) sorgten noch vor der Pause für klare Verhältnisse. Zwischenzeitlich trafen die Spanier per Elfmeter zum 1:2. Nach dem Seitenwechsel flachte die Partie ab, für den 5:2-Endstand sorgte Bieler nach 89 Minuten. "Ich fand unseren Auftritt rundherum gelungen“, wird Trainer Markus Anfang auf der Homepage der Störche zitiert. "Uns war es wichtig, dass alle Spieler ihre Einsatzzeiten bekommen und sich präsentieren können. Das haben sie getan."

Möhlmann enttäuscht: "Die Einstellung hat nicht gestimmt"

Preußen Münster hielt gegen Darmstadt 98 derweil lange mit, musste sich aber durch einen Gegentreffer in der 85. Minute spät mit 0:1 geschlagen geben. “Ich bin nicht zufrieden mit dem was die Mannschaft gezeigt hat", findet Trainer Benno Möhlmann auf der Preußen-Homepage klare Worte. Und weiter: "Die Einstellung hat nicht gestimmt und das ist eine reine Kopfsache. Wir hätten dieses Spiel heute nicht verlieren müssen, weil wir Phasen hatten, in denen wir vier, fünf gute Chancen hatten, dann aber zu leichtfertig agiert habe."

test35

   
Back to top button