Testspiele: Kantersiege für MSV und FSV – Auch FCH gewinnt

Am Freitagabend waren sechs Drittligisten in Testspielen aktiv. Der MSV Duisburg und der FSV Zwickau konnten dabei deutliche Siege einfahren, auch Hansa Rostock, Rot-Weiß Erfurt, Holstein Kiel und Jahn Regensburg gingen allesamt als Sieger vom Platz.

Brandstetter in Torlaune

Für den 15:0-Sieg des MSV gegen Teutonia St. Tönis waren Brandstetter (5 Tore), Iljutcenko (3), Engin, Erat, Onuegbu (je 2) und Dausch verantwortlichen. Darüber hinaus gab Andreas Wiegel nach langer Verletzungspause sein Comeback, mit Mael Corboz vom Wilmington Hammerheads FC (3. Liga USA) wirkte zudem ein Testspieler mit. Dass Zwickau zeitgleich mit 12:1 beim Kreisoberligisten SV Mülsen St. Niclas gewann, geht auf die Tore von Nietfeld (3), König, Zimmermann (je 2), Frick, Miatke, Wachsmuth, Geisler und Schröter zurück. Beim 3:0-Sieg des F.C. Hansa gegen Viertligist Neustrelitz waren Andrist, Garbuschewski und Stevanovic erfolgreich, für Erfurt (8:0 gegen Veilsdorf) netzten Bieber, Kammlott (je 3), Testspieler Nurisi und Uzan ein. Unterdessen gewann Kiel beim Heider SV mit 4:1 und Regensburg setzte sich gegen Jena mit 1:0 durch.

Die Partien im Überblick:

 

 

 

 
Back to top button