Testspiele: FCM gewinnt Einstand – SVWW tut sich schwer

Der 1. FC Magdeburg hat sein erstes Testspiel am Mittwochabend deutlich mit 11:0 gewonnen. Auch Erfurt fuhr zeitgleich einen 11:0-Kantersieg ein. Darüber hinaus gingen auch Münster, Wiesbaden und Chemnitz jeweils als Sieger vom Platz.

33 Tore in fünf Partien

Vor 1.133 Zuschauern sorgten Beck (3), Razeek, Müller, Düker (je 2), Sowislo und Pulido für den standesgemäßen 11:0-Erfolg des 1. FCM gegen Verbandsliga-Aufsteiger SV Fortuna Magdeburg. Dass Erfurt gegen Ranis ebenfalls mit 11:0 gewann, ist auf die Treffer von Uzan (4), Probespieler Brown (3), Bieber (2) und U19-Spieler Kraulich zurückzuführen – hinzu kam ein Eigentor. Preußen Münster tat sich gegen den SC Münster 08 zunächst schwer, drehte nach einer 0:2-Pausenführung aber auf und gewann mit 7:0. Bester Schütze war Sinan Tekerci mit drei Toren. Auch Wiesbaden hatte gegen Oberligist SV Gonsenheim Probleme, ging aufgrund eines Treffers von Steven Ruprecht (80.) aber mit 1:0 als Sieger vom Platz. Chemnitz bezwang Gera unterdessen mit 3:0.

Die Partien im Überblick:

   
Back to top button