Testspiele: Havelse dreht Spiel – Niederlage für den SVWW

Das spielfreie Wochenende haben der TSV Havelse und der SV Wehen Wiesbaden am Donnerstag für Testspiele genutzt – mit unterschiedlichen Resultaten.

TSV gewinnt in Paderborn

3:2 hieß es im Testspiel des TSV Havelse bei Zweitligist Paderborn. Nachdem der SCP bereits nach 20 Minuten mit 2:0 vorne lag, kamen die Niedersachsen noch vor der Pause über Kianz Froese (33.) und Fynn Lakenmacher (45.) zum Ausgleich, bevor Tobias Fölster die Partie mit seinem Tor in der 67. Minute endgültige drehte.

Der SV Wehen Wiesbaden musste sich dagegen dem französischen Erstligisten FC Metz mit 0:2 geschlagen geben. "Das was ein gutes Testspiel gegen einen körperlich starken Gegner. Über weite Teile des Spiels hat man keinen Klassenunterschied feststellen können", so Cheftrainer Markus Kauczinski auf der Homepage der Hessen.

   
Back to top button