Testspiele: FCM verliert 1:6 – Chemnitz besiegt Dresden

Herbe Testspiel-Niederlage für den 1. FC Magdeburg: Trotz Führung musste sich die Härtel-Elf bei Zweitligist Eintracht Braunschweig am Mittwochabend deutlich mit 1:6 geschlagen geben. Während Chemnitz einen Geheim-Test gegen Dresden mit 3:1 gewann, tat sich Hansa Rostock bei einem Verbandsligisten schwer. Zwickau, Jena und Aalen verbuchten unterdessen deutliche Siege.

Hansa siegt mit Mühe – Jena feiert Kantersieg

Bereits nach sieben Minuten hatte Michel Niemeyer den FCM in Führung gebracht, zur Pause stand es 1:1. Nach dem Seitenwechsel baute die auf sieben Positionen veränderte Härtel-Elf jedoch deutlich ab und kassierte allein in der Schlussviertelstunde vier Gegentreffer. "Wenn wir uns so einfach ausspielen lassen, hat das nichts mit Drittliga-Fußball zu tun", schimpfte der FCM-Coach in der "Bild". Deutlich besser verlief der Mittwoch unterdessen für den Chemnitzer FC, der laut der "Bild" einen Geheim-Test gegen Zweitligist Dynamo Dresden gewann – Reinhardt, Hansch und Frahn trafen. Weitaus schwerer tat sich der F.C. Hansa, der gegen Verbandsligist Güstrower SC durch Benyamina (2), Evseev, Wannenwetsch und Bouziane zwar fünf Tore erzielte, jedoch auch drei kassierte. Zwickau feierte unterdessen einen souveränen 7:0-Erfolg gegen Wismut Gera (Eisele (2), Koch, Wachsmuth, Tekerci, Öztürk und König trafen), Jena setzte sich nach Toren von Dietz (5), Bock (3), Bajner (2) und Tuma mit 11:0 gegen die BSG Chemie Kahla aus der Landesklasse durch.

Würzburg besiegt rumänischen Erstligisten

Auch Rot-Weiß Erfurt konnte beim 2:0 gegen Viktoria Berlin jubeln (Bieber und Vocaj trafen), Würzburg besiegte den rumänischen Erstligisten FC Botosani nach einem Treffer von Marvin Kleihs in der 82. Minute mit 1:0, Paderborn und Mönchengladbach II trennten sich 2:2. Zudem gewann Lotte mit 2:1 gegen Rödinghausen (Tore durch Oesterhelweg und Wendel), Münster setzte sich nach zwei Last-Minuten-Treffern von Kobylanski (80.) und Grimaldi (82.) mit 2:0 gegen Dortmund II durch und Aalen besiegte eine Regio-Auswahl mit 7:0 (Bär, Kader (je 2), Schnellbacher, Schorr und Vasiliadis trafen). Werder Bremen II gewann unterdessen ein Blitzturnier gegen unterklassige Gegner.

Die Ergebnisse im Überblick:

Test13

 

   
Back to top button