Testspiel: Chemnitzer FC beeindruckt gegen Schalke 04

Der Chemnitzer FC hat am Samstagmachmittag ein Testspiel gegen Bundesligist Schalke 04 bestritten und mit 2:1 gewonnen. Die Himmelblauen dominierten dabei vor allem in der ersten Halbzeit und spielten die Königsblauen zeitweise an die Wand. Mit dem Spiel gegen Schalke hat der CFC, wenngleich in einem schwierig zu bewertenden Testspiel, ein deutliches Ausrufezeichen vor der Rückserie in der 3. Liga gesetzt.

Bravouröse erste Hälfte

Zwar kamen die Gäste aus dem Revier etwas besser ins Spiel und zwangen CFC-Schlussmann Kunz früh zu zwei Paraden, doch in der 13. Minute erzielte Toptorjäger Anton Fink eiskalt die Führung für den Drittligisten. Vier Minuten später traf auch der S04, allerdings aus Abseitsposition. In einem rasanten Spiel ging es nun auf und ab. Kunz reagierte in der 20. Minute glänzend gegen Goretzka und im Gegenzug scheiterte Mast an Fährmann. Wieder nur drei Minuten später erhöhte eben jener Mast auf 2:0. Hansch hatte sich vorher gegen Badstuber durchgesetzt und seinen Nebenmann in Szene gesetzt. Das Offensivduo hätte 20 Minuten vor dem Pausenpfiff beinahe sogar noch auf 3:0 erhöht, scheiterte aber erneut an Fährmann. Von den Gästen kam erst kurz vor der Pause wieder mehr Offensivkraft, doch es blieb beim 2:0 zur Pause.

Ruhige 2. Halbzeit auf schwierigem Boden

Nach dem Wechsel ließ das Tempo im Spiel deutlich nach. Auf schwierigem Boden dauerte es bis zur 62. Minute, als nach einer Ecke erstmals wiede Gefahr im Strafraum der Gäste aufbrannte. Vor 8504 Zuschauern ließen sich die Himmelblauen nicht aus der Ruhe bringen, wurden aber auch von den Königsblauen nicht zu schwer gefordert. Erst in der 75. Minute kamen S04 zum Anschlusstreffer. Neumann brachte den Ball von rechts ins Zentrum, wo Naldo den Ball zum 1:2 ins Tor drückte. Zwar drängte der FC Schalke in den Schlussminuten noch auf den Ausgleich, doch beinahe hätte Reinhardt sogar noch das 3:1 erzielen können. Es blieb damit beim Sieg der Chemnitzer. Die Zusammenfassungen der anderen Testspiele gibt es morgen.

   
Back to top button