SV Wehen Wiesbaden: Aigner fällt für "unbestimmte Zeit" aus

Wie der SV Wehen Wiesbaden am Samstag kurz vor dem Spiel gegen den 1. FC Magdeburg bekannt gab, muss in nächster Zeit weiterhin auf Mittelfeldspieler Stefan Aigner verzichtet werden.

Chronische Entzündung

So hat der 33-Jährige mit einer "chronischen Schambeinastentzündung" zu kämpfen, die ihn für "unbestimmte Zeit" außer Gefecht setzen wird. Begleitet werde diese chronische Entzündung zudem von einer Nervenirritation, die erschwerend noch hinzukommt. Dies begründet die unbestimmte Ausfallzeit des Mittelfeldakteurs, der schon die letzten Wochen an einer Entzündung seines Schambeins laborierte. Zuvor setzte ihn zudem eine Bauchmuskelentzündung außer Gefecht, sodass der bundesligaerfahrene Mittelfeldakteur, der vor der Saison vom KFC Uerdingen nach Wiesbaden wechselte, lediglich einen Einsatz am zweiten Spieltag aufweisen kann. Insgesamt bestritt er neben 34 Spielen in der 3. Liga weit mehr als 100 Spiele in der Bundesliga und der 2. Liga.

Auch Hollerbach fällt aus

Ebenfalls verzichten muss der SVWW auf Youngster Benedict Hollerbach, der kurzfristig mit einem Muskelfaserriss mindestens gegen den 1. FC Magdeburg ausfällt. Mit dieser Diagnose wird er aber vermutlich nicht so lange zu kämpfen haben wie Aigner, bei dem es abzuwarten sein wird, wie viele weitere Einsätze im Wehen-Dress noch für ihn hinzukommen werden.

   
Back to top button