SV Waldhof übernimmt Stadiongelände am Alsenweg

Der SV Waldhof Mannheim hat nach "intensiven Verhandlungen über mehrere Jahre" das Stadiongelände am Stadiongelände am Alsenweg übernommen. 

Rasenpflege auf den Trainingsplätzen

Damit kümmert sich der SV Waldhof Mannheim zukünftig um Themen wie beispielsweise die Rasenpflege auf den Trainingsplätzen der Profimannschaft. "Wir sind sehr glücklich und erleichtert, dass die Übernahme des Stadiongeländes am Alsenweg vom Gemeinderat der Stadt Mannheim beschlossen worden ist", so Geschäftsführer Markus Kompp. "Mit dieser Entscheidung können wir im Rahmen unserer Professionalisierung einen großen Schritt zur Verbesserung der Trainingsbedingungen auf unserem Trainingsgelände sorgen."

Waldhof will investieren

Um die Trainingsbedingungen am Alsenweg zu verbessern, will der Waldhof in Personal, Maschinen und Materialien investieren, wie Kompp ankündigt. "So haben wir die Möglichkeit, für unsere Profimannschaft bessere Bedingungen zu schaffen." Es müsse aber natürlich klar sein, "dass wir nicht innerhalb von kürzester Zeit einen lupenreinen Rasenplatz zur Verfügung stellen können", sagt Mannheims Geschäftsführer. Da die Plätze aktuell in einem "sehr schlechten Zustand" seien, ehe es in dieser Saison erstmal darum, "mit entsprechenden Maßnahmen dafür zu sorgen, dass wir die gesamte Saison am Alsenweg trainieren können".

   
Back to top button