SV Babelsberg auf Einkaufstour

Kaum war der Ligaverbleib gesichert, basteln die Filmstädter am Kader für die kommende Saison. Um eine erneut starke Saison zu spielen, rüsten die Babelsberger kräftig auf. Mit Kühne und Grossert hat der SV Babelsberg 03 aktuell 9 neue Spieler verpflichtet. Grossert? Da war doch mal was – Richtig! Ein alter Bekannter, welcher im Karli seine Schuhe schnüren wird.

Mehr Stabilität für die Abwehr

Der 23-jährige Matthias Kühne wechselt vom SV Elversberg nach Potsdam. In 29 Spielen erzielte dieser dabei 1 Tor. Trotz seiner erst 23 Jahren zeigt Kühne ein starkes Stellungsspiel. Mit seiner nötigen Übersicht und der Ruhe am Ball, haben sich die Babelsberger einen echten Ruhepol ins Boot geholt. Zuvor spielte der Abwehrmann bei Sachsen Leipzig und dem Lokalrivalen Lokomotive Leipzig.

Ein alter Bekannter

Florian Grossert dürften noch vielen Anhängern ein Begriff sein. Mit den Zwischenstationen Hansa Rostock und Dynamo Dresden, bindet sich Grossert nun für 1 Jahr an den Verein. Das Trikot der Filmstädter trug er bereits in der Zeit von 2002 bis 2006. Der gebürtige Berliner spielte zur damaligen Zeit 52 mal für den SV Babelsberg 03, wobei Ihm 2 Treffer gelangen. Mit seiner Erfahrung – eine echte Bereicherung für den SVB!

Das sind die Neuen

Malick Bolivard von Hansa Rostock, Mateusz Szczur aus Swidnica, Christian Groß vom Hamburger SV, Daniel Scheinig vom SV Falkensee-Finkenkrug, Markus Müller von Chemie Halle, Mickeal Nelson aus Montpellier und David Hollwitz von den Eisernen.

FOTO: www.braunschweig1895.de

 
Back to top button