Stuttgarter Kickers: Gerrit Müller im Probetraining

Nachdem der Trend der Stuttgarter Kickers mit abwechselndem Sieg und Niederlage in den letzten Spielen zumindest besser läuft als zu Beginn der Saison, möchte der Verein nicht untätig bleiben und sondiert weiter den freien Markt nach potenziellen Spielern, die sich dem Kader anschließen könnten.  Patrick Milchraum, der das Training abbrechen musste und über asthmatische Beschwerden klagte, wird bis auf weiteres fehlen und sich zur genauen Diagnose medizinischen Untersuchungen unterziehen. Derweil testeten die Stuttgarter unter der Woche drei Spieler im Training.

Altbekannte Namen

Einer der drei Testspieler ist Gerrit Müller. Der Offensivspieler war in der vergangenen Saison noch beim 1. FC Heidenheim aktiv. Der ehemalige U20-Nationalspieler hat nun die Möglichkeit, die Schwaben von seinem Können zu überzeugen. Auch Randy Edwini-Bonsu ist kein unbekannter im Test bei den Kickers. Der ehemalige Braunschweiger und kanadische Nationalspieler hat sich in Deutschland schon einen Namen gemacht. Als dritter Testspieler im Bunde steht Bery Badiane. Der 26 Jahre alte Mittelfeldspieler kommt aus der zweiten französischen Liga und möchte sich bei den Süddeutschen beweisen. Ob die Spieler länger im Training bleiben, oder gar verpflichtet werden, wird sich erst noch zeigen. Nach dem 2:0 am Wochenende gegen Hansa Rostock wollen die Stuttgarter so schnell wie möglich die Abstiegsränge verlassen.

   
Back to top button