Stuttgarter feiern erstmalig Klassenerhalt in der 3. Liga

In einem echten Abstiegskrimi haben die Stuttgarter Kickers am Samstag den nötigen Punkt geholt und den Klassenerhalt damit gepackt. Doch die Fans der Schwaben mussten bis zur allerletzten Minute zittern. 93 Minuten Hochspannung in einem echten Hexenkessel gegen starke Darmstädter lagen zurück als Schiedsrichter Günther Perl das Spiel abpfiff und die Spieler mit den knapp tausend mitgereisten Fans feiern durfte. Kapitän Marchese hätte sich an seinem 30. Geburtstag nichts schöneres vorstellen können: "Das war ein absoluter Kraftakt hier und wir wussten das Darmstadt in der zweiten Halbzeit noch mal alles nach vorne werfen würde. Ich bin unglaublich stolz darauf, was wir als Mannschaft in den letzten 6 Wochen geleistet haben, deshalb ist der Klassenerhalt auch hochverdient. "Jetzt will ich einfach nur noch mit den Fans feiern", sagte er und gab den Anstimmer auf dem Zaun.

Kickers legen Serie hin

Auch Patrick Auracher, seit der D-Jugend bei den Stuttgarter Kickers, war "heilfroh als das Spiel endlich vorbei war. Vor allem nach dem 1:1 war es noch mal richtig spannend und Darmstadt war bei jeder Standardsituation und Flanke gefährlich, da sie große Kopfballstarke Spieler vorne drinnen hatten. Ich nachhinein kann man sagen, dass der Trainerwechsel die richtige Entscheidung war und noch mal eine ganz andere Stimmung in die Mannschaft gebracht hat." Wahrhaftig darf sich Trainer Massiomo Morales feiern lassen, denn von den letzten sechs Spielen haben die Blauen kein einziges verloren. "Es ist mein größter Erfolg als Trainer, auch weil ich erst fünf Wochen da bin und die Mannschaft auf einem Abstiegsplatz übernommen habe. Nach der Niederlage gegen Dortmund II bei meinem ersten Spiel waren wir für viele schon abstiegen, aber ich und die gesamte Mannschaft haben immer daran geglaubt, dass wir den Klassenerhalt noch packen. Ich habe damals schon gesagt, dass die Entscheidung erst am 38. Spieltag in einem echten Endspiel fällt. Jetzt freue ich mich ein bisschen durchschnaufen zu können, den die letzten 6 Wochen war der Druck der auf uns lastete schon extrem groß." Die Mannschaft feierte am Abend noch in ADM Sportpark auf der Stuttgarter Waldau mit den Fans, wo auch die zweite Mannschaft der Kickers empfangen wurde, die ebenfalls ihren Klassenerhalt in der Oberliga bejubeln durfte. Während es für die Spieler nun erst einmal in den Urlaub geht, plant Sportchef Guido Buchwald mit Morales schon für die nächste Saison. Zum Glück, für alle die es mit den Blauen halten, wieder in der Dritten Liga.

FOTO: Flohre Fotografie

 

Das könnte Sie auch interessieren

Auch interessant

   
Back to top button