Stuttgart: Verpflichtung von Randy Edwini-Bonsu fast perfekt

Die Stuttgarter Kickers sind am Dienstag aus ihrem Trainingslager im türkischen Side zurückgekehrt. Die Spieler hatten am Dienstag und Mittwoch trainingsfrei und erholen sich nun erst einmal, bevor die Vorbereitung auf die weitere Saison beginnt. Trainer Horst Steffen sprach gegenüber liga3-online.de von einem gelungenem Trainingslager und kam mit vielen positiven Eindrücken zurück nach Deutschland. "Die Jungs haben sehr gut gearbeitet und wir sind wieder einen Schritt weiter gekommen.“ Auch die beiden Testspieler Maximilian Hoffmann und Randy Edwini-Bonsu überzeugten ihn. "Bei Bonsu sind nur noch kleine Details zu klären und ich bin optimistisch, dass wir innerhalb der nächsten Tage die endgültige Verpflichtung bekanntgeben können. Auch bei Hoffmann sind wir überzeugt, dass er uns weiterhelfen kann, obwohl er lange nicht gespielt hat."

Gerrit Müller verletzt

Die gesamte Mannschaft hat bei den zwei gewonnen Testspielen gegen PSV Eindhoven II (3:1) und Fortuna Düsseldorf II überzeugt und jeder hat die Chance gehabt sich für die Rückrunde zu empfehlen.  Vor allem Spieler, die in der Hinrunde unter Steffen kaum eine Rolle gespielt haben, wie z.B. Kai Bastian Evers, Kevin Dicklhuber, Pascal Schmidt oder Marcel Ivanusa wollten das Trainerteam von ihren Fähigkeiten überzeugen. Einziger Wehrmutstropfen war die Verletzung von Mittelfeldspieler Gerrit Müller. Ein MRT soll heute klären, wie schwerwiegend diese ist und wann er wieder ins Training einsteigen kann. Definitiv fehlen zum Rückrundenauftakt in Kiel wird Abwehrspieler Marc Stein. "Er wird nach seiner Meniskus-OP frühestens zum Derby gegen den VfB II wieder einsatzfähig sein", meinte Sportdirektor Michael Zeyer.

FOTO: Sven Rech

 

   
Back to top button