Sturmwarnung: Würzburg gegen Unterhaching auf der Kippe?

Ob die für heute Abend (19 Uhr) angesetzte Partie zwischen den Würzburger Kickers und der SpVgg Unterhaching wie geplant stattfinden kann, ist derzeit offen. Grund dafür ist eine Sturmwarnung.

Sturmböen erwartet

Das Sturmtief "Bennet" hat viele Teile von Deutschland derzeit im Griff, auch für die Region um Würzburg warnt der Deutsche Wetterdienst vor Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 70 und 85 km/h. In Schauernähe müsse sogar mit schweren Sturmböen um 100 km/h gerechnet werden. Da die Warnung noch bis mindestens 20 Uhr gilt, steht das Heimspiel der Würzburger Kickers gegen die SpVgg Unterhaching derzeit auf der Kippe.

Ständiger Austausch

Wie die Kickers mitteilten, stehe man im ständigen Austausch mit dem Deutschen Wetterdienst, den Behörden und dem Deutschen Fußball-Bund. "Wir beobachten gemeinsam die Situation und gehen derzeit davon aus, dass die Partie planmäßig stattfinden wird." Sollte dem nicht der Fall sein, wollen die Kickers umgehend informieren. Wann eine endgültige Entscheidung fallen wird, steht noch nicht fest. Sollte die Partie nicht stattfinden können, wäre die SpVgg Unterhaching bereits zum dritten Mal in diesem Jahr von einer Absage betroffen. Schon die Spiele gegen Aalen und Cottbus mussten verlegt werden, allerdings aufgrund von Schneefällen.

[box type="info"]Update: Die Partie findet wie geplant statt.[/box]

   
Back to top button