Strittige Szenen Nachholspiele: Die Analyse von Babak Rafati

Der nicht gegebene Elfmeter für Berlin und ein Foul des bereits gelb-verwarnten Steffen Nkansah: Beim Nachholspiel am Mittwochabend hat sich Ex-FIFA-Schiedsrichter Babak Rafati für liga3-online.de zwei strittige Szenen genauer angeschaut.

Hintergrund: Babak Rafati war viele Jahre Bundesliga- & FIFA-Schiedsrichter. Insgesamt leitete der heute 50-Jährige 84 Erst-, 102 Zweit-, 13 Drittliga- und zahlreiche internationale Spiele. Exklusiv für liga3-online.de analysiert der erfahrene Schiedsrichter seit März 2015 jeden Spieltag die strittigen Szenen, die durch die Redaktion im Vorfeld ausgewählt werden. Zudem ist er Kolumnist und TV-Experte für Bundesliga-Spiele. Im Hauptberuf arbeitet Rafati heute als Mentalcoach für Profifußballer und Manager und ist ein viel gefragter Referent in der freien Wirtschaft, unter anderem bei DAX-Unternehmen zum Thema Stressmanagement und Motivation. Mehr Infos unter babak-rafati.de.

Szene 1: Im Strafraum geht Lukas Pinkert (Berlin) gegen Marco Schikora (Zwickau) zu Fall und fordert einen Elfmeter, den Schiedsrichterin Dr. Riem Hussein aber nicht gibt. [TV-Bilder – ab Minute 41:15]

Babak Rafati: Pinkert tankt sich im gegnerischen Strafraum durch und spielt den Ball. Dabei wird er zwar von Schikora attackiert, aber ein entscheidender Fußtreffer ist nicht auszumachen. Das Zufallkommen des Angreifers sieht eher nach einem Straucheln aus, weil er aus der Balance gerät. Eine richtige Entscheidung, bei einer Aktion, die insbesondere im Strafraum nicht klar ist, weiterspielen zu lassen. Es kommen keine Reklamationen, was auch ein Indiz dafür ist, dass der Zweikampf sauber war.

Szene 2: Der bereits gelb-verwarnte Steffen Nkansah (Zwickau) foult Soufian Benyamina (Berlin), kommt aber mit einer Ermahnung davon. [TV-Bilder – ab Minute 1:23:30]

Babak Rafati: Sicherlich foult der bereits gelb-verwarnte Nkansah seinen Gegenspieler Benyamina, aber dieses Foulspiel ist nicht gelbwürdig. Das Vergehen an sich ist ein Allerweltsfoul, und selbst wenn Nkansah nicht gefoult hätte, wäre Benyamina nicht mehr an den Ball gekommen, sodass auch kein taktisches Foulspiel vorliegt, bei dem man dann natürlich eine gelbe Karte hätte zeigen müssen, die in der Konsequenz zu einer Ampelkarte geführt hätte. Das ist aber in dieser Szene nicht der Fall, sodass eine richtige Entscheidung vorliegt, weiterspielen zu lassen.

   
Back to top button