Sportfreunde Lotte gewinnen in Mainz und bleiben oben dran

Zum Abschluss des 18. Spieltages setzten sich die Sportfreunde Lotte am Sonntag mit 2:0 beim FSV Mainz 05 II durch und bleiben den Spitzenteams damit auf den Fersen. Mainz hat im Abstiegskampf unterdessen weiter an Boden verloren, beträgt der Abstand auf das rettende Ufer nun doch bereits sieben Punkte.

Torchancen zunächst Mangelware

Vor 798 Zuschauern im Bruchwegstadion legten die Gäste engagiert los, Torchancen sprangen dabei jedoch nicht heraus. Auch Mainz tat sich im Spiel nach vorne zunächst schwer, erarbeitete sich in der Anfangsphase dafür gleich mehrere Ecken. Nach zehn Minuten hatte Klement dann die Führung für Mainz auf dem Fuß, scheiterte aber an Fernandez im Lotte-Tor. In der Folge flachte das Niveau ab, viel spielte sich nun zwischen den Strafräumen ab. Einzig bei Ecken und Freistößen keimte Torgefahr auf, wenngleich diese meist nicht zwingend war. Auf Seiten der Gäste hielten Dej (25.) und Lindner (39.) mal aus der Distanz drauf, verfehlten den Kasten aber deutlich. Mainz hatte über Klement nach 40 Minuten noch mal eine gute Freistoßchance, der Ball streifte jedoch am Pfosten vorbei. So gingen beide Teams ohne Tore in die Kabine.

Dej ebnet den Weg, Freiberger macht spät alles klar

Nach Wiederanpfiff gab Mainz zunächst den Ton an und drängte die Gäste oftmals weit zurück. Erst nach 54 Minuten zeigte sich Lotte wieder in der Offensive, Freiberger scheiterte an Mainz-Keeper Müller. André Dej machte es zwei Zeigerumdrehungen später besser und brachte die Gäste nach Vorlage von Nico Granatowski per Flachschuss mit 1:0 in Führung. Die Hausherren wirkten geschockt, Freiberger verpasste nach 62 Minuten das 2:0 nur knapp. Erst in der Schlussphase erholte sich die Schwarz-Elf von dem Gegentreffer und rannte an. Dabei hatten die Rheinhessen aber Glück, dass Neidhart in der 79. Minute die Riesenchance auf den zweiten Treffer der Gäste liegen ließ. Mainz probierte nochmal alles, wurde aber nicht belohnt. Stattdessen erhöhte Kevin Freiberger in der 88. Minute auf 2:0 für Lotte und machte den Auswärtssieg damit perfekt. In der Tabelle rücken die Westfalen auf Platz 5 vor, Mainz bleibt Letzter.

 

   
Back to top button