Spieltagsvorschau: Das ist der 3. Spieltag

Die ersten 180 Minuten der neuen Saison sind bereits gespielt. Am kommenden 3. Spieltag warten bereits weitere, spannende Spiele auf die Fans. Ein Blick auf die aktuelle Tabelle lohnt sich definitiv – wird sich doch so manch einer die Augen dabei reiben. Den Platz an der Sonne übernimmt Jahn Regensburg – in Lauerstellung warten die Jungs vom SV Babelsberg. Die Motoren der Favoriten kommen erst langsam in Schwung. Doch, kann man jetzt schon über die Spiele urteilen? Auf alle Fälle lohnt sich ein Blick auf den 3. Spieltag.

Erster Leckerbissen in Saarbrücken

Bereits am Freitag kommt es zur Partie des 1. FC Saarbrücken gegen den FC Carl Zeiss Jena. War da nicht etwas? Richtig – ein 7:0! Doch die Situation stellt sich diese Saison ganz anders dar. Die Gäste aus Thüringen haben sich personell stark verstärkt – die Kombination aus den erfahrenen Hasen & jungen Wilden stimmt. Spieler wie Simak sorgen für die nötigen Impulse. Beim Gastgeber hofft Trainer Luginger auf die Wende. Bisher zeigten sich seine Jungs alles andere als torhungrig. Eins steht fest – es wird ein schönes, vorallem spannendes Spiel.

Ziehen die Favoriten nach?

Zu einem weiteren Leckerbissen kommt es in der Partie von Preußen Münster gegen Rot-Weiß Oberhausen. Besser hätte es für den Neuling aus Münster nicht laufen können. 4 Punkte – Platz 3 mit dem 1. FC Heidenheim. RWO hängt momenten den Erwartungen hinterher. So richtig angekommen scheint man noch nicht zu sein. Bestätigt der SCP seine bisher gezeigten Leistungen oder entführen die Gäste die ersten 3 Zähler?

Für die Lilien gilt es eine schwere Hürde zu nehmen. Diese müssen zum Auswärtsspiel nach Sandhausen. Doch schier unmöglich scheint im Fussball nichts! Selbe Parole dürften sich die Himmelblauen ausrufen! Die Jungs von Trainer Schädlich reisen zum Pokalschreck Heidenheim. Wenn sich beide "Neulinge" an die alten Tugenden halten, dürften diese Aufgaben machbar sein.

Spitzenreiter Jahn Regensburg empfängt mit geschwillter Brust die Reserve des Bundesligisten VfB Stuttgart. Für die Filmstädter geht es nach Burghausen. Schaffen es beide Mannschaften, den Trend gerade zu halten? Beide Teams sind gut aufgestellt – und die aktuelle Momentaufnahme lädt zum träumen ein. Doch weder Wacker, noch die 2. Mannschaft der Stuttgarter wird sich kampflos ergeben.

Wann punkten die Favoriten?

Zu einem weiteren Top-Spiel kommt es am Samstag in Wiesbaden. Dann gilt es für die Gäste aus Osnabrück um wichtige Punkte. Aber auch die Gastgeber wollen der Favoritenrolle gerecht werden. Beide Mannschaften gehören in Sachen Qualität zur Ligaspitze. Doch hinken beide den Erwartungen hinterher. Für welche Mannschaft geht es in der Tabelle noch ein Stück tiefer? Welche mischt sich schon zum Anfang der Saison in den oberen Reihen ein?

Für die Arminia gilt nur eins – 3 Punkte! Zu Gast ist der VfR Aalen. Ruhe sollte einkehren – den DSC in sicheres Gewässer führen. Ein Sieg ist Pflicht! Oder entpuppen sich die Gäste als echter Spaßverderber? Auch die Jungs vom OFC starteten holprig in die neue Saison. Dabei sollte es in der neuen Spielzeit doch viel besser laufen. Daher haben 3 Punkte gegen Pokalschreck Unterhaching höchste Priorität. Oder stellen die Jungs von Trainer Herrlich den Kickers ein Bein?

Am Sonntag geht es dann für Rot-Weiß Erfurt gegen den Tabellenletzten SV Werder Bremen II. Nach einer 3:0 Gala gegen den FC Carz Zeiss Jena, ging man buchstäblich in Babelsberg baden. Wiedergutmachung angesagt! Aber auch für die Reserve des Bundesligisten kann es nur ein Ziel geben – endlich punkten!

Wir von liga3-online.de freuen uns auf einen spannenden Spieltag!

   
Back to top button