Spieltag #27 – So tippt liga3-online.de

Nach den zahlreichen Spielabsagen aus den letzten Wochen zeigt die Tabelle derzeit nur ein sehr verzerrtes Bild. Am heutigen 27. Spieltag gab es glücklicherweise bisher erst zwei Absagen: das Derby zwischen Münster und Osnabrück kann ebenso wenig wie die Partie Saarbrücken gegen Aalen nicht stattfinden. Dennoch stehen gleich acht Partien auf dem Programm. liga3-online.de tippt die Begegnungen:

1. FC Heidenheim 2-0 VfB Stuttgart II

Die Heidenheimer sind derzeit gut in Form – zuletzt gab es zwei Siege in Folge. Auch die zweite Mannschaft des VfB Stuttgart wird diesen Lauf nicht unterbrechen. Daher wird der FCH einen verdienten Heimsieg feiern und sich weiter Richtung Aufstiegsplätze schieben.

.

Kickers Offenbach 2-1 Werder Bremen II

Ein vermeintlich leichte Aufgabe haben heute die Kickers aus Offenbach vor der Brust: im heimischen Stadion empfangen sie den Tabellenletzten aus Bremen. Lange wird sich das Team gegen das Team von Trainer Thomas Wolter schwer tun – ein Sieg springt aber dennoch heraus.

.

SpVgg Unterhaching 1-1 SV Babelsberg

Die Formkurve beider Teams zeigte zuletzt nach unten. Dennoch sind beide Mannschaften auf einen dreifachen Punktgewinn angewiesen, um nicht noch in den Abstiegskampf verwickelt zu werden. Heute reicht es aber nur zu einem Remis.

.

Chemnitzer FC 3-1 Carl Zeiss Jena

Der starke Aufsteiger aus Sachsen präsentiert sich seit Wochen in bestechender Form. Jena feiert zwar zuletzt zwei wichtige Siege. Im Ostderby werden die Thüringer heute allerdings den Kürzeren ziehen und weiter um den Klassenerhalt zittern müssen.

.

SV Sandhausen 4-0 Rot-Weiß Oberhausen

Nach dem 4:0-Erfolg des aktuellen Tabellenführers aus Sandhausen wird heute Nachmittag im eigenen Stadion der nächste Kantersieg folgen. Gegen das stark abstiegsbedrohte Team aus Oberhausen wird sich der SVS klar durchsetzen.

.

Jahn Regensburg 1-0 Wehen Wiesbaden

Für den SSV Jahn geht es heute im ersten Heimspiel des Jahres gegen den "Aufstiegsfavoriten" Wehen Wiesbaden, die unter ihrem neuen Trainer Peter Vollmann bisher wenig überzeugten. Regensburg findet zurück in die Spur und gewinnt gegen die Hessen.

.

Rot-Weiß Erfurt 1-1 Arminia Bielefeld

Während die Erfurter weiter auf den Aufstieg spekulieren, ist dieser Zug für den Zweitligaabsteiger Arminia Bielefeld schon längst abgefahren. Am Nachmittag trennen sich beide Teams mit einem leistungsgerechten Remis.

.

Wacker Burghausen 0-0 Darmstadt 98

Eine Partie, die vollkommen offen ist. Beide Mannschaften mussten zuletzt immer wieder mit Spielabsagen kämpfen. Da der richtige Rhythmus noch fehlt, sehen die Fans in der Wacker-Arena eine Nullnummer.

FOTO: regensburg1889.de

 

 

 

 

   
Back to top button