Spieler des 1. Spieltages: Andreas Spann

Die ersten Partien der neuen Saison liegen bereits wieder hinter uns. Am Wochenende konnten wieder etliche Spieler mit außergewöhnlichen Aktionen auf sich aufmerksam machen. Die besten Spieler des ersten Spieltages standen am Montag bei liga3-onlin.de zur Wahl für die Auszeichnung des "Spieler des Tages". Mit 58 Prozent aller Stimmen konnte sich Andreas Spann vom VfL Osnabrück deutlich gegen seine Konkurrenten durchsetzen. Der Stürmer und Kapitän der Niedersachsen steuerte am Sonntag einen wichtigen Treffer zum 3:0-Auswärtssieg gegen den Chemnitzer FC bei. Erst vor einer Woche unterschrieb der 29-Jährige beim VfL einen Vertrag bis 2014. Direkt in seinem ersten Einsatz als offizieller Spieler der Osnabrücker sicherte er mit seinem Tor im Testspiel gegen den Bundesligisten Werder Bremen den überraschenden Sieg. Für Andreas Spann endete damit eine Leidenzeit von über über einem Jahr, in dem er aufgrund einer Verletzung keine Partie bestreiten konnte. Sein letztes Drittliga-Tor erzielte er, damals noch im Trikot des 1. FC Heidenheim, am 3. Dezember 2011.

Daniel Frahn auf Platz zwei

Auf den zweiten Platz der Abstimmung schaffte es Daniel Frahn von Aufsteiger RB Leipzig, der die Sachsen im Spiel gegen den Halleschen FC mit einem sehenswerten Tor zum Sieg schoss (16 Prozent). Dahinter landete Amaury Bischoff vom SC Preußen Münster auf dem dritten Rang (13 Prozent). Der Spielmacher legte beim 3:0-Heimsieg gegen Wacker Burghausen einen Treffer auf und traf per Elfmeter selbst. Hier die weiteren Platzierungen: Matthew Taylor (Preußen Münster / 7 Prozent) und Alf Mintzel (Wehen Wiesbaden / 6 Prozent). Vielen Dank an alle Voter!

FOTO: Flohre Fotografie

 

   
Back to top button