Sonnenhof Großaspach verpflichtet Stürmer Roussel Ngankam

Von

© imago/Hübner

Die SG Sonnenhof Großaspach ist am Freitag noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv geworden und hat sich mit dem vereinslosen Roussel Ngankam verstärkt. Der 21-jährige Stürmer, der in der Jugend für Hertha BSC und den 1. FC Nürnberg spielte, unterschrieb bis zum Saisonende.

"Roussel ist noch ein junger Spieler und war in seinem Jahrgang sicherlich eines der deutschen Toptalente", so Sportdirektor Joannis Koukoutrigas über den ehemaligen Junioren-Nationalspieler (13 Einsätze). "Wir sind überzeugt, dass er sein Potential bei uns entfalten und zeigen kann. Er hat die vergangenen Wochen bereits mit der Mannschaft trainiert und arbeitet sehr hart an sich. Das passt zu uns und wir sind deshalb sehr froh, dass er nun unseren Kader verstärkt", ergänzt Koukoutrigas.

25 Erstliga-Spiele in Rumänien

Seit 2005 durchlief Ngankam nahezu alle Nachwuchsmannschaften von Hertha BSC und wurde im Sommer 2012 vom damaligen Club-Trainer Dieter Hecking zum 1. FC Nürnberg geholt. Nach zwei Jahren bei den Franken wechselte der Stürmer im Sommer 2014 zum rumänischen Erstligaclub FC Botosani, wo er in der vergangenen Saison in 25 Partien zum Einsatz kam und zwei Tore erzielte. Nachdem sein am Saisonende auslaufender Vertrag nicht verlängert wurde, war er seit Anfang Juli vereinslos. Nun freut sich der 21-Jährige auf die anstehenden Partien im SG-Trikot. "In der Mannschaft steckt ein richtiger Teamspirit und ich wurde hier von Beginn sofort sehr gut aufgenommen. Die SG ist ein sehr familiärer Verein und spielt in einer spannenden 3. Liga. Ich möchte hier meine bestmöglichen Leistungen abrufen und damit zum gemeinsamen Erfolg beitragen.“

   

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.