Siebter Neuer: Hansa schnappt sich Bentley Baxter Bahn

Einen Tag nach dem Trainingsauftakt hat der F.C. Hansa Rostock eine weitere Verstärkung an Land gezogen. Mittelfeldspieler Bentley Baxter Bahn kommt ablösefrei vom Halleschen FC an die Ostseeküste und unterschrieb einen Vertrag bis 2022. 

Jede Menge Drittliga-Erfahrung

Nur allzu gerne hätte der HFC mit dem 27-jährigen Offensivspieler verlängert, doch Bahn lehnte ab – und nahm nun ein Angebot aus Rostock an: "Das Gesamtpakt stimmt für mich einfach: ein traditionsreicher und ambitionierter Verein mit einer top Infrastruktur und sehr guten Bedingungen", begründet Bahn und zeigt sich "stolz und glücklich, künftig für die Kogge auflaufen zu dürfen".

Beim HFC gehörte der gebürtige Hamburger in den vergangenen beiden Jahren zum Stammpersonal und verbuchte in 73 Einsätzen insgesamt 14 Tore und 19 Vorlagen. Zuvor lief er bereits für Zwickau, den FSV Frankfurt und die Stuttgarter Kickers in der 3. Liga auf, sodass insgesamt 164 Partien in der dritthöchsten Spielklasse zu Buche stehen – bei 56 Scorerpunkten. Im Trikot des FC St. Pauli absolvierte Bahn in der Saison 2014/15 zudem drei Zweitliga-Partien.

"Können schon unter Beweis gestellt"

Bei der Kogge soll er nun das offensive Zentrum verstärken: "Bentley kennt diese Liga sehr gut und hat sein Können schon bei einigen Vereinen unter Beweis gestellt", weiß Sportvorstand Martin Pieckenhagen. "Zu seinen größten Qualitäten gehören seine extreme Laufstärke, seine Kreativität und sein Ehrgeiz, immer das Maximale zu geben und zu erreichen." In Rostock ist Bahn nach Gian Luca Schulz (FSV Union Fürstenwalde), Björn Rother (1. FC Magdeburg), Manuel Farrona Pulido (VfL Osnabrück), Damian Roßbach (Karlsruher SC), Aaron Herzog (Borussia Mönchengladbach II) und Luis Klatte (Hertha BSC II) der siebte Neuzugang. Zwei bis vier weitere Neue sollen noch kommen.

   
  • KaiPeter

    Wie schnell man in Halle doch vergisst. Vor zwei Jahren machten Bahn (zu dem Zeitpunkt angestellt beim FSV) und Ziegner (ebenfalls noch Vertrag beim FSV) den schmutzigen Wechsel zum HFC klar (Achtung es geht hier nicht um den Wechsel an sich, sondern darum das Ziegner zu diesem Zeitpunkt noch vom FSV bezahlt wurde, er aber offensichtlich schon für den HFC arbeitete).
    Und jetzt wird er runtergemacht, weil er einen ganz normalen Wechsel vollzieht?

  • Idefix

    Überrascht! Hätte nicht gedacht, dass Bahn zu uns an die Küste wechselt. So langsam bin ich echt positiv von unseren Sportlichen Verantwortlichen überrascht. Bis jetzt wurde mit guten Spielern punktuell die Abgänge egalisiert. Und dazu zählt auch Bahn. Ob er sich gegen einen fitten Omladic durchsetzt muss man sehen. Als Stütze und Backup aber definitiv eine gute Auswahl. Ahoi

  • Matthias Mewes

    Zweifelsohne ist BBB ein guter Fußballer, technisch versiert und vor allem ein guter Läufer. Er gehört in die 3.Liga, er ist jedoch kein Mentalitätsspieler. Für den HFC ist er ein ersetzbarer Verlust, der sich, wie andere auch, nach 2 Jahren nicht mit dem gebührenden Anstand bei seinem ehemaligen Arbeitgeber-Fans verabschiedet hat.

    Härtel wird sich schon etwas dabei gedacht haben, ihn zu verpflichten bzw. auch ein Auge auf Jopek und Sohm geworfen zu haben. Zumindest muss ihn ja die Spielweise vom Kollegen Ziegner imponiert haben…

  • HalliHallaHalle

    Die Ratten verlassen das sinkende Schiff.. ein Söldner vor dem Herrn.. ?? Viel Erfolg bei den Stinkefischen und hoffentlich der gleiche Leistungsabfall wie bei uns! ?

    Tschüss du P….!

Back to top button