Sicherheitsgründe: Muss Erfurt-Magdeburg verlegt werden?

Von

© Sportfotos MD

Das Derby zwischen dem FC Rot-Weiß Erfurt und dem 1. FC Magdeburg soll eigentlich am Samstag, den 12. Dezember ausgetragen werden. Doch wie liga3-online.de erfuhr, steht der Termin derzeit auf wackligen Beinen. Im Gespräch ist eine Verlegung auf Freitag, den 11. Dezember um 19 Uhr. Dies berichtet auch die “NOZ“.

Entscheidung soll in Kürze fallen

Noch laufen hinter den Kulissen nach unseren Informationen die Gespräche, ob die Partie verlegt werden muss. Da am 12. Dezember in Erfurt viele Polizeikräften aufgrund einer Parallelveranstaltung gebunden sind, ist momentan noch unklar, ob auch die Sicherheit der Drittliga-Begegnung gewährleistet wäre. Zuletzt mussten aus diesem Grund schon die Derbys zwischen Chemnitz-Erfurt und Chemnitz-Halle verschoben werden. Eine offizielle Entscheidung, ob es auch dieses Mal dazu kommt, soll in Kürze fallen.

 

   

liga3-online.de