Sextett bleibt dem SV Meppen treu

Der Kader des SV Meppen nimmt weiter Gestalt an: Nachdem am Nachmittag mit Leon Demaj der dritte Neuzugang verpflichtet wurde, verlängerte der SVM am Abend gleich sechs Verträge: Jens Robben, Dennis Geiger, Thorben Deters, Max Kremer, Janik Jesgarzewski und Kapitän Martin Wagner bleiben den Emsländern treu.

Erfahrener Robben und Eigengewächs Deters halten die Treue

Mittelfeldspieler Jens Robben (34 Jahre) ist mit 281 Spielen für den SV Meppen der dienstälteste Spieler im Kader von Trainer Christian Neidhart. Seine Erfahrung soll dem SVM auch in der 3. Liga helfen. Einer, der davon profitieren könnte, ist Thorben Deters (21 Jahre). Das Meppener Eigengewächs absolvierte in der abgelaufenen Spielzeit 13 Partien, wobei dem Mittelfeldspieler ein Tor gelang.

Auch Geiger und Kremer verlängern

Wie Robben und Deters binden sich auch Dennis Geiger und Max Kremer für ein weiteres Jahr an den SVM. Mit Innenverteidiger Geiger konnten die Emsländer einen weiteren erfahrenen Spieler halten. Der 32-Jährige zählte mit 31 Einsätzen in der vergangenen Saison zum Stammpersonal und machte auch offensiv mit drei Treffern auf sich aufmerksam. Vor dem Tor wusste auch Kremer zu überzeugen: Der Torjäger, der in der abgelaufenen Spielzeit immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen hatte, erzielte in 22 Spielen elf Treffer und legte zwei weitere auf, wodurch er großen Anteil am Meppener Erfolg hatte.

Kapitän Martin Wagner bleibt zwei weitere Jahre

Für jeweils zwei weitere Jahre konnte der SVM Rechtsverteidiger Janik Jesgarzewski und Kapitän Martin Wagner an sich binden. Während Wagner bei 32 Einsätzen mit fünf Toren und zwölf Vorlagen vor allem als Vorbereiter glänzte, ist Jesgarzewski der Dauerbrenner des SVM: In 32 Partien verpasste der 23-Jährige keine einzige Spielminute.

 
Back to top button