Seit August ohne Einsatz: Verl löst Vertrag mit Berzel auf

Der SC Verl und Abwehrspieler Aaron Berzel gehen nach nur einem Jahr wieder getrennte Wege.

Abschied nach einem Jahr

Wie die Ostwestfalen am Donnerstag bekanntgaben, wurde der noch bis zum Saisonende laufende Vertrag "in beidseitigem Einvernehmen" und mit "sofortiger Wirkung" aufgelöst. Wohin es den gebürtigen Heidelberger ziehen wird, ist noch nicht bekannt. Berzel war im Januar 2022 von Viktoria Köln nach Verl – seine siebte Drittliga-Station – gewechselt und kam auf 16 Pflichtspiele. In der laufenden Serie reichte es jedoch lediglich zu zwei Einsätzen von 22 Minuten. Sein letztes Spiel bestritt der Abwehrspieler bereits Mitte August. Anschließend stand er auch nicht mehr im Kader.

Nach Wladimir Wagner (SV Lippstadt), Cyrill Akono (BVB II) und Dominik Klann (Rot Weiss Ahlen) ist Berzel bereits der vierte Winter-Abgang beim Sportclub. Dem gegenüber steht mit Oliver Batista Meier (Dynamo Dresden) bislang ein Neuer.

   
Back to top button