Schon über 18.500 Karten für FCM-Heimspiel gegen Erfurt verkauft

Für das am Samstag anstehende Ostduell zwischen dem 1. FC Magdeburg und dem FC Rot-Weiß Erfurt (14 Uhr, live im MDR) kündigt sich eine große Kulisse an. Über 18.500 Karten sind bereits verkauft.

Fans rufen Fahnentag aus

Sicher ist damit: Die Besucherzahl vom letzten Heimspiel gegen Wiesbaden (15.300) wird in jedem Fall übertroffen. Selbst der Saison-Bestwert von 21.000 Zuschauern bei der Partie gegen Hansa Rostock ist nicht mehr weit entfernt. Für den passenden Rahmen werden am Samstag einmal mehr die Fans sorgen, die einen Fahnentag ausgerufen haben. "Nach der ersten Auflage zum Drittliga-Auftakt 2015 sollen diesmal in allen Heimbereichen des Stadions die eigens dafür produzierten blau-weißen Fahnen im Winde wehen", kündigen die FCM-Anhänger an und wollen tausende Fahnen anfertigen und am Spieltag im Stadion verteilen. Beim letzten Fahnentag im Juli 2015 hieß der Gegner übrigens ebenfalls Rot-Weiß Erfurt. Damals feierte der Aufsteiger in seinem ersten Drittliga-Spiel einen 2:1-Sieg. Für ein gutes Omen ist also gesorgt.

   
Back to top button